Tagesspiegel 06.11.2018:

SPD-Baustadtrat: „Wir brauchen private Investoren, um das Problem zu lösen“

"Wem gehört Mitte" hieß es bei einer Diskussion im Rahmen des Rechercheprojekts "Wem gehört Berlin?". Mit dabei: Betroffene, Politik und ein Investor.
Tagesspiegel 06.11.2018:

Staatssekretär will Wohnungen im Notfall beschlagnahmen

Einem Schwerkranken droht die Zwangsräumung, die Beschlagnahmung seiner Wohnung könnte ihn retten. Möglich ist das bisher nur bei Zweckentfremdungen.
taz 05.11.2018:

Angeschoben oder abgeschoben?

Ob mehr Mieterschutz oder mehr Solarzellen auf Dächern: Für viele Ideen von Rot-Rot-Grün müssten Bundesgesetze verändert werden. Wie stehen die Chancen?
Berliner Zeitung 05.11.2018:

Verdrängung im Kosmosviertel: Für Arme und Alte ist kein Platz mehr

Die hohen Mieten haben vor allem sozial schwache Menschen an die Peripherie getrieben. Viele haben im Kosmosviertel eine Bleibe gefinden. Nun wird es auch hier teurer. Die Angst erneuter Verdrängung geht um.
Tagesspiegel 05.11.2018:

Deutsche Städte überteuert — Berlin bleibt Darling der Branche

Internationalen Investoren sind deutsche Städte nach den Boom-Jahren zu teuer geworden — besagt eine Studie. Schwindet der Druck auf Mieter und Häuslerbauer?


Berliner Morgenpost 05.11.2018:

Selbst Groß-Anlegern ist Berlin mittlerweile zu teuer

Internationale Investoren haben Milliarden in Berliner Immobilien gesteckt. Eine neue Studie zeigt jetzt: Der Boom scheint vorbei.


Berliner Zeitung 05.11.2018:


„Berlin überteuert“: Hohe Immobilienpreise schrecken internationale Investoren ab

Die Preise für Baugrund sind in den letzten zehn Jahren überall in Berlin angestiegen.


SPIEGEL Online 05.11.2018:

Deutsche Städte werden selbst Investoren zu teuer

Bei ausländischen Käufern galten deutsche Immobilien lange als Schnäppchen. Doch nach jahrelangem Preisanstieg dreht sich einer neuen Studie zufolge auch hier die Stimmung.
Tagesspiegel 03.11.2018:

Wie Investoren das Vorkaufsrecht in Berlin umgehen

Das Vorkaufsrecht für Berlins Bezirke soll Spekulation mit Immobilien hemmen. Doch in Neukölln erschwert eine Hauseigentümerin den Vorkauf — mit einem Trick.
Berliner Morgenpost 02.11.2018:

Mieter in Tegel mussten jahrelang im Schimmel leben

Die Wohnung in der Trettachzeile wird gerade saniert. Die Mieter fordern eine Entschuldigung von der Wohnungsaufsicht.
jungle.world 01.11.2018:

Sieg für den Kiez

Statt des "Google-Campus" als "Förderung des lokalen Start-up-Ökosystems" soll nach Protesten im ehemaligen Umspannwerk in Berlin-Kreuzberg ein "Haus für soziales Engagement" entstehen.


der Freitag 01.11.2018:

Beim Image packen

Google-Campus: Der erfolgreiche Protest gegen den Internetriesen kann als Lehrstück für erfolgreichen Protest gegen Tech-Konzerne betrachtet werden.
SPIEGEL Online 01.11.2018:

Berlin soll Großvermieter enteignen

In Berlin will eine Bürgerbewegung das Problem hoher Mieten lösen — durch die Enteignung großer Wohnungsgesellschaften. Die Aufregung ist groß.
Tagesspiegel 01.11.2018:

Neukölln: Immer mehr Eigentum in der Hand von Immobiliengesellschaften

Bei der ersten Kiezdebatte zur Recherche "Wem gehört Berlin?" wurde darüber diskutiert, wie Immobilienbesitz und Mieterschutz gerechter gestaltet werden können.
rbb online 01.11.2018:

Mieterverein Berlin will Musterfeststellungsklagen einreichen

Der Berliner Mieterverein hat angekündigt, gegen verschiedene Mietrechts-Verstöße künftig im Rahmen der Musterfeststellungsklage vorzugehen.