taz 06.09.2019:

Auf der Lichtenberger Platte

Vor dem Bahnhof Lichtenberg haben sich Obdachlose häuslich eingerichtet. Doch niemand weiß, wie lange sie noch bleiben dürfen.
rbb24 06.09.2019:

Wie Berlin gegen Bodenspekulanten vorgehen will

Nicht nur die Mietpreise in Berlin steigen immer weiter, längst gelten auch die Bauland-Preise als überhitzt. In der Politik wird diskutiert, wie diese Entwicklung eingedämmt werden könnte. Dabei sind mehrere Instrumente im Gespräch.
Tagesspiegel 06.09.2019:

„Und wir wollen auch Zuzug“

Sollen weiterhin Menschen nach Berlin ziehen dürfen? Die CDU ist dagegen. Der Regierende Bürgermeister Müller stellte indes klar, Berlin brauche den Zuzug.


Tagesspiegel 06.09.2019:

Die Stadt der Freiheit schottet sich längst ab

Ein CDU-Politiker schlägt einen Zuzugsstopp für Berlin vor. Das wäre fatal – genau wie die Abschottung, die sich unter Rot-Rot-Grün schon zeigt. Ein Kommentar.


rbb24 06.09.2019:

Forderung nach Zuzugsstopp stößt auf scharfe Kritik

Die Berliner CDU hat sich von der Forderung ihres wohnungspolitischen Sprechers Christian Gräff distanziert, den Zuzug in die Stadt zu stoppen. Die Reaktionen aus anderen Parteien sind nicht positiver. Gräff relativierte inzwischen seine Aussagen.


Tagesspiegel 06.09.2019:

Debatte um Zuzugsstopp rüttelt Berliner CDU durcheinander

Soll Berlin weiteren Zuzug verbieten? Der Vorschlag des CDU-Abgeordneten Christian Gräff sorgt für Wirbel – auch in der eigenen Partei.


Berliner Morgenpost 06.09.2019:


Nach heftiger Kritik rudert CDU-Politiker Gräff zurück

Berlin sei voll und könne keinen weiteren Zuzug verkraften, meint der wohnungspolitische Sprecher der Berliner CDU, Christian Gräff.


Berliner Zeitung 06.09.2019:

„Ihr könnt hier nicht herziehen“: CDU-Politiker Gräff fordert Zuzugsstopp für Berlin

Zu wenig Wohnungen, volle U- und S-Bahnen, nicht genügend Kita-Plätze: Der wohnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Christian Gräff, hat einen Zuzugsstopp für Berlin ins Gespräch gebracht.


rbb24 05.09.2019:

CDU-Politiker Gräff fordert Zuzugsstopp für Berlin

Berlin hat genug Bewohner, es droht Überfüllung - zumindest nach Ansicht des Berliner CDU-Politikers Christian Gräff. Er fordert einen Zuzugsstopp und verbindet dies mit harscher Kritik am Senat. Der Regierende nennt die Äußerung einen "Schaden für die Stadt".


Tagesspiegel 05.09.2019:

Will die CDU einen Zuzugsstopp?

Weil Rot-Rot-Grün an Schul- und Wohnungsbau scheitere, bleibe Berlin nur eine Sperre für Zuzügler, sagt Christian Gräff (CDU) — und provoziert Widerspruch.

SPIEGEL Online 05.09.2019:

"Deine Wohnung nehm' ich mir"

Auf dem deutschen Wohnungsmarkt wird mit harten Bandagen gekämpft. Immer häufiger werden Mieter mit Eigenbedarfskündigung aus ihren Wohnungen vertrieben. Oft zu Unrecht. Auch ein hohes Lebensalter schützt die Mieter nicht davor.

(Video, ca. 17 Min.)
neues deutschland 05.09.2019:

Neubau klappt nur gemeinsam

Regierender und Bausenatorin sahen sich Wohnungsprojekte der landeseigenen Firmen an.


Berliner Zeitung 05.09.2019:

Vereint für den Neubau: Müller und Lompscher erkunden Berlins neue Wohnquartiere

Auf Neubau-Tour: Katrin Lompscher und Michael Müller.

SPIEGEL Online 05.09.2019:

Anstieg der Immobilienpreise schwächt sich weltweit ab

Handelsstreit, Brexit, Hongkong-Proteste, miese Wirtschaftsprognosen: Die weltweiten Unsicherheiten nehmen zu. Das bremst den Anstieg der Immobilienpreise.


Tagesspiegel 05.09.2019:

Die Preise steigen, aber immer langsamer

Der Immobilienmarkt kühlt sich ab. Die Preise stiegen im zweiten Quartal 2019 relativ schwach.

Tagesspiegel 05.09.2019:

„Müssen einen Weg zwischen Mietdämpfung und Investitionen finden“

Investoren müssten lernen, mit dem Mietendeckel umzugehen, entgegnet der Regierende Bürgermeister seinen Kritikern. Alle großen Städte diskutierten darüber.


Berliner Morgenpost 05.09.2019:

Müller glaubt nicht an Investitionsstopp durch Mietendeckel

Die private Wohnungswirtschaft wettert gegen den Berliner Mietendeckel. Senatschef Müller lässt sich nicht beirren und sucht einen "klugen Weg".

taz 05.09.2019:

Filou again

Wieder ist die Bäckerei Filou bedroht — und diesmal auch die ganze Nachbarschaft. Das Vorkaufsrecht könnte aus Ferienappartements Wohnungen machen.
Berliner Woche 05.09.2019:

Verbliebene Bewohner im Luckeweg protestieren gegen Abriss

Ihr Schicksal scheint unabwendbar, doch so leicht wollen sie nicht Platz machen. Für das Bauprojekt „Marienfelder Vielfalt“ plant der Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick den Abriss eines Wohngebäudes im Luckeweg. Die Mieter müssten dafür raus, doch das wollen sie nicht akzeptieren.
Berliner Morgenpost 05.09.2019:

Senat schafft Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung

Bürger stärker einzubeziehen in die Planung von Bau- und Verkehrsprojekten ist Ziel von Rot-Rot-Grün. Regeln werden konkret formuliert.
Berliner Morgenpost 05.09.2019:

Linke wollen weniger Touristen in Berlin

Die Linke will das Budget für das Berliner Tourismusmarketing streichen, damit weniger Urlauber in die Hauptstadt reisen.


rbb24 05.09.2019:

Linke: Berlin soll nicht mehr um Touristen werben

Die tourismuspolitische Sprecherin der Berliner Linken fordert, keine Steuergelder mehr für das landeseigene Tourismus-Marketing auszugeben. Viele Probleme der Stadt würden durch die Besucher angeheizt, sagt sie. Die grüne Wirtschaftssenatorin wiegelt hingegen ab.