taz 24.06.2017:

Immobilienhai, schwarz-weiß

Der Investor Jørn Tækker ist der Alptraum vieler Berliner MieterInnen, deren Wohnungen er erwarb und teuer weiterverkaufte. In seiner Heimat baut der Däne eine ökologische Vorzeigestadt.
taz 24.06.2017:

Vom Minimalhaus zum Wohnriegel

Am Wochenende zeigen Architekten ihre Baukunst. im Fokus steht Wohnungsbau.
neues deutschland 23.06.2017:

Friedrichshain-Kreuzberg baut Milieuschutz aus

Eine Untersuchung zeigt: Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerungsstruktur vor Gentrifizierung greifen.


Berliner Morgenpost 23.06.2017:

Wie der Milieuschutz die Verdrängung in Kreuzberg bremst

Die südliche Friedrichstadt wird neuntes Erhaltungsgebiet. Das Konzept zeigt Erfolg, kann jedoch nicht überall eingesetzt werden.


taz 22.06.2017:

Spekulanten nicht erwüscht

Auch rund um den Mehringplatz gibt es nun Milieuschutz. Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) will, dass Investoren um Friedrichshain-Kreuzberg einen großen Bogen machen.
neues deutschland 23.06.2017:

Diskriminierung auf dem Mietmarkt

Ein Name, der als nicht als deutsch wahrgenommen wird, ist bei der Wohnungssuche hinderlich.


SPIEGEL Online 22.06.2017:

Migranten werden bei der Wohnungssuche benachteiligt

Wohnungssuche mit ausländischem Namen ist schwer. Besonders stark diskriminiert werden Menschen arabischer und türkischer Herkunft. Das zeigt ein groß angelegtes Experiment in zehn deutschen Städten.

direkt zur Auswertung
Tagesspiegel 22.06.2017:

„Luxuswohnungen haben wir jedenfalls genug“

An der Frage, wie sich mehr bezahlbarer Wohnraum schaffen lässt, scheiden sich die Geister der Spitzenpolitiker. Einig sind sie sich aber, dass etwas geschehen muss.
Berliner Zeitung 22.06.2017:

Gericht vertagt Entscheidung zu Räumungsklage

Im Streit um die Räumung der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule hat das Berliner Landgericht entgegen ursprünglicher Planung am Mittwoch noch keine Entscheidung verkündet.
Tagesspiegel 21.06.2017:

Berliner Politiker kritisieren Deutsche Wohnen

Gier, Mieterverdrängung und mangelnde Sanierungen: Der Chef des Konzerns Deutsche Wohnen stellte sich am Mittwoch in Berlin den Vorwürfen von Politikern und Mietern.
Berliner Woche 21.06.2017:

Nicht zeitgemäß: Gutachter fordert einen Neustart der Planungen für das Pankower Tor

Statt eines neuen Einkaufzentrums und Möbelmärkte sollte auf dem Gelände des früheren Rangier- und Güterbahnhofs Pankow ein urbanes neues Wohnquartier mit kleinteiligem Gewerbe entstehen.
taz 21.06.2017:

Wieder Demo im Grunewald

Schon 1981 und 1989 zogen Kreuzbergerinnen und Kreuzberger ins Villenviertel, um Spekulanten vor Ort zu treffen. Nun wird diese Tradition wieder aufgegriffen.
taz 21.06.2017:

Protest dämmt die Miete

Anwohner der Gontermannstraße sollten für eine energetische Sanierung blechen. Dann handelten sie die Forderungen herunter.
Berliner Zeitung 20.06.2017:

Prozess um "Kadterschmiede" wegen Todesfall geplatzt

Ein für den 29. Juni angesetzter Zivilprozess vor dem Berliner Landgericht ist geplatzt.


taz 20.06.2017:

Geschäftsführer tot — Prozess vertagt

Die Eigentümergesellschaft des Hauses ist nach dem Tod von Colin Guille führungslos. Der Räumungsprozess gegen die „Kadterschmiede“ wird ausgesetzt.