Tagesspiegel 24.08.2019:

Deutsche Wohnen verschickt tausende Mieterhöhungen

Berlins Stadtentwicklungssenatorin will über den Mietendeckel diskutieren. Der größte Vermieter lässt zuvor zwischen 20.000 und 30.000 Mieterhöhungen zustellen.
Berliner Morgenpost 24.08.2019:

Häuserkauf: Kritik an Geldgeschäft zwischen Genossenschaften

„Diese eG“ versuchte sich 400.000 Euro bei einer befreundeten Genossenschaft zu leihen. Die CDU will den Vorgang untersuchen lassen.


Tagesspiegel 23.08.2019:


400.000 Euro von Genossenschaft zu Genossenschaft

Der Häuserkauf ist auch für Genossenschaften teuer. 400.000 Euro lieh sich die „Diese eG“. Langfristige Finanzierungszusagen gibt es noch für keines der Häuser.
Tagesspiegel 23.08.2019:

Studentin mietet Wohnung, die es nicht gibt

Eigentlich wollte Marie ein Praktikum in Berlin machen. Doch dann mietet sie ein Zimmer in einem Haus, das gar nicht existiert. Eine Betrugsgeschichte.
Tagesspiegel 23.08.2019:

Ordnungsamt räumt Wohnungslosencamp

Am Freitag räumte das Ordnungsamt ein Camp von Wohnungslosen vor der St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz. Es hatte Beschwerden aus der Nachbarschaft gegeben.
junge Welt 23.08.2019:

Not und Rendite

Bündnis fordert Kurswechsel in der Wohnungspolitik. Bauwirtschaft unterstützt Vorstoß für mehr Sozialwohnungen.


neues deutschland 22.08.2019:

Stagnierender Sozialbau

Verbände fordern Initiative für bezahlbaren Wohnraum.


Berliner Zeitung 22.08.2019:


Fünf Verbände für bezahlbares Wohnen: Alle sechs Minuten eine Sozialwohnung weniger

Wer in der Mitte Berlins eine Wohnung sucht, hat mittlerweile nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder er bezahlt viel Geld oder er sucht woanders.


Tagesspiegel 22.08.2019:

Verbände fordern Millardeninvestitionen für neue Sozialwohnungen

Ein unübliches Bündnis aus Mietervertretern, Bauwirtschaft, Gewerkschaft und Caritas schlägt Alarm: Wohnen wird unbezahlbar und fast nichts passiert.


Süddeutsche Zeitung 22.08.2019:

Bündnis fordert Milliarden für Sozialwohnungen

Deutscher Mieterbund, IG Bau und die Caritas legen einen "Akutplan" für bezahlbares Wohnen vor. Pro Jahr sollen 155 000 Wohnungen neu geschaffen werden.
taz 22.08.2019:

Immobilien-Lobby schlägt zurück

Gegen Mietendeckel und Enteignungen: In Berlin startet die Immobilienwirtschaft eine PR-Kampagne gegen staatliche Eingriffe in den Wohnungsmarkt.
neues deutschland 22.08.2019:

Konzern soll Dachverband verlassen

"Deutsche Wohnen & Co enteignen" fordert, dass die Deutsche Wohnen aus dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen ausgeschlossen wird.
neues deutschland 22.08.2019:

Im Boden liegt der Grund der Mietenfrage

Zahl der Sozialwohnungen auf niedrigem Niveau stabilisiert — Berlin förderte seit 2016 rund 9000 Einheiten.
neues deutschland 22.08.2019:

"Rockhaus-Rettung war ein Sommermärchen"

Berlins Kultursenator ermutigt Künstler, sich zu organisieren, um bezahlbare Räumlichkeiten zu erkämpfen.
Tagesspiegel 22.08.2019:

Verbände fordern Bestand von zwei Millionen Sozialwohnungen bis 2030

Jedes Jahr fallen in Deutschland 74.000 Wohnungen aus der Sozialbindung. Ein Bündnis aus mehreren Verbänden verlangt von der Politik mehr Engagement.


Berliner Morgenpost 22.08.2019:

Verbände fordern zwei Millionen Sozialwohnungen bis 2030

Der Mangel an Sozialwohnungen ist akut. Ein Bündnis aus mehreren Verbänden fordert nun die Politik auf, deutlich nachzulegen.


Berliner Zeitung 22.08.2019:

Verbände fordern zwei Millionen Sozialwohnungen bis 2030

Ein Bündnis mehrerer Verbände fordert in einer Studie mehr staatliches Engagement beim Bau von Sozialwohnungen.

Berliner Woche 21.08.2019:

Pläne für Postscheck-Gelände beschlossen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat bei ihrer Sitzung am 14. August grünes Licht für das Bebauungsplanverfahren auf dem ehemaligen Postscheckareal am Halleschen Ufer gegeben.