Berliner Woche 19.04.2018:

Mierendorff-Insel: B-Plan für WerkBundStadt wird bald ausgelegt

Die Wohnbebauung in der Quedlinburger Straße, die unter dem Terminus WerkBundStadt firmiert, wird gigantisch. Klar, dass sich auf dem Weg zu ihrer Umsetzung immer wieder einmal etwas tut hinter den Kulissen. Jüngst stieg beispielsweise einer der drei Investoren aus, dafür ein anderer — die Investa Real Estate — ein.
Berliner Abendblatt 19.04.2018:

Illegales Abholzen auf dem Rias-Gelände

Neuer Eigentümer ignorierte Anweisungen des Bezirksamtes und zerstörte schützenswerte Natur.
junge Welt 18.04.2018:

"Wollen Modellprojekt sein"

In der Berliner Ratiborstraße sollen neue Unterkünfte für Geflüchtete entstehen. Nutzer des Areals sind dafür — wollen aber mitbestimmen.
Berliner Zeitung 18.04.2018:

Haus der Statistik: DDR-Ruine am Alexanderplatz wird wiederbelebt

Das Haus der Statistik in Mitte wird noch jahrelang einen trostlosen Anblick bieten.
Tagesspiegel 18.04.2018:

„Im vergangenen Jahr haben wir 3100 Sozialwohnungen gefördert“

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller will den Wohnungsbau beschleunigen und setzt dabei auf Absprachen mit Brandenburg und auf Verdichtung.
taz 17.04.2018:

Mitte nutzt neue Mittel

Nach der Räumung eines verwahrlosten Hauses prüft das Bezirksamt zumindest eine temporäre Enteignung. Die Zukunft der Bewohner ist unklar.


taz 17.04.2018:

Bewohner sind Kollateralschaden

Wenn der Bezirk Mitte sich um die Gesundheit der BewohnerInnen des geräumten Hauses sorgt, warum kümmert er sich nicht um ihren Verbleib? Ein Kommentar.


Berliner Zeitung 16.04.2018:

Weddinger Elendshaus: Bewohner mussten bis zu 700 Euro Miete zahlen

Das Bezirksamt Mitte setzte dem Elend im Eckhaus Kameruner Straße/Lüderitzstraße ein Ende: Der Weddinger Altbau, vorwiegend von Roma aus Bulgarien bewohnt, wurde am Montag mithilfe von 120 Polizeibeamten mit Mundschutz und Schutzanzügen geräumt.


taz 16.04.2018:

Eine unerträgliche Situation

Am Montag räumt die Polizei im Wedding ein verwahrlostes Haus. 42 Menschen stehen nun vor der Frage, wo sie unterkommen.


Berliner Morgenpost 16.04.2018:

"Horrorhaus" voller Ratten und ohne Wasseranschluss

120 Polizisten räumten das Gebäude. 40 illegale Bewohner mussten raus. Die Eingänge wurden mit Holzplatten versperrt.


Berliner Zeitung 16.04.2018:

Müll, Rattenbefall: Polizei räumt heruntergekommenes Haus in Wedding

In Berlin-Wedding hat am Montag die Räumung eines bekannten, sehr heruntergekommenen Hauses in der Kameruner Straße/Ecke Lüderitzstraße begonnen.

Berliner Morgenpost 17.04.2018:

Was Berlin bei illegalem Leerstand von Hamburg lernen kann

Die Hansestadt setzt Treuhänder ein und lässt Häuser bewohnbar machen. In Berlin prüft man ein ähnliches Vorgehen.
Berliner Zeitung 17.04.2018:

Kreuzberg: Anarcho-Klubstätte Jonny Knüppel muss schließen

Die Kunst- und Kulturstätte auf der Lohmühleninsel zwischen Kreuzberg und Friedrichshain Jonny Knüppel muss schließen.


Berliner Morgenpost 17.04.2018:

Kreuzberger Club "Jonny Knüppel" muss schließen

Der Mietvertrag des Clubs auf der Lohmühleninsel in Kreuzberg wurde nicht verlängert, teilten die Betreiber bei Facebook mit.
taz 16.04.2018:

Klasse statt Masse

Die Bezirke wollen lieber kleinere Flüchtlingsunterkünfte. Die Berliner Sozialsenatorin zeigt sich gesprächsbereit.