Berliner Zeitung 18.06.2020:

Spandau erhält zwei Milieuschutzgebiete

Die Gefahr, dass Mieter durch teure Sanierungen aus ihren Wohnungen verdrängt werden, besteht nicht nur in der City. Deswegen sollen nun auch die Haushalte im westlichsten Bezirk der Stadt besser geschützt werden.
Berliner Woche 18.06.2020:

Der Fremdkörper im Wohngebiet

Noch gibt es in der Buntzelstraße 125 im Ortskern von Bohnsdorf nur eine Brache, davor steht ein Bauzaun. Bis zum Frühjahr 2021 soll hier ein Boardinghaus stehen.
rbb24 18.06.2020:

Wenn die Schattenmiete 100 Prozent über dem Mietendeckel liegt

Vor einem Jahr hat Rot-Rot-Grün in Berlin den Mietendeckel beschlossen. Nun treibt er Blüten. Neuverträge werden meist mit zwei Mietpreisen ausgegeben: einem gedeckelten und einem marktüblichen. Die Unterschiede können gewaltig sein.


Tagesspiegel 18.06.2020:

Mehr Eigentum, weniger Investitionen, günstigere Mieten

Vermieter halten sich zwar an das neue Gesetz, dafür werden viele Mietwohnungen in Eigentum umgewandelt. Günstig wohnt, wer eine Wohnung hat.

neues deutschland 17.06.2020:

Dem Wahnsinn ein Ende bereiten

Mieter gehen am Samstag auf die Straße — für ein bezahlbares Berlin für alle.


taz 17.06.2020:

Der Wahnsinn geht weiter

Mieterinitiativen mobilisieren am Samstag zum Housing Action Day in zwölf Städten. Die fordern, die Vermieter an den Krisenkosten zu beteiligen.


Berliner Zeitung 17.06.2020:

Mieten-Demo am Sonnabend gegen den Druck steigender Mieten

Transparente rufen zum Abstandhalten auf, es herrscht Maskenpflicht: Mehr als 500 Menschen wollen vom Potsdamer Platz nach Schöneberg ziehen.
Berliner Woche 17.06.2020:

Pläne für das Postscheckareal vorgestellt

Lange gab es Streit um die Entwicklung des Postscheckareals am Halleschen Ufer. Die CG-Gruppe, bis vor kurzem Eigentümer, zog sich zurück. Neue Investoren sind jetzt der Immobilienentwickler Art Invest sowie die Wohnungsbaugesellschaft Degewo.
Berliner Zeitung 17.06.2020:

Hunderte Verstöße gegen Mietendeckel in Berlin angezeigt

Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) zieht ein Jahr nach dem Beschluss des Eckpunkte-Papiers durch die Landesregierung eine Bilanz.
Berliner Zeitung 17.06.2020:

Mietendeckel in Berlin: 84 Prozent der Vermieter müssen Mieten absenken

Eine Umfrage zeigt, dass viele Wohnungseigentümer in Berlin wegen des Mietendeckels mit weiteren Einbußen rechnen müssen. Jeder Achte erwartet, in die Verlustzone zu rutschen.


Berliner Morgenpost 16.06.2020:


Berliner Mieten seit einem Jahr unterm Deckel

Studie und Umfrage zeigen: Angebotsmieten um acht Prozent gesunken. Ab November werden 84 Prozent der Vermieter ihre Miete senken müssen.
Berliner Woche 16.06.2020:

Senat erklärt Güterbahnhof-Brache zu städtebaulichem Entwicklungsgebiet

Der Senat hat grünes Licht gegeben: Der Güterbahnhof Grunewald wird städtebauliches Entwicklungsgebiet. Damit sind die Grundstückspreise eingefroren, das Land Berlin hat Vorkaufsrecht und die Planungshoheit liegt beim Bezirk. Und der hat 1500 neue Wohnungen im Sinn.
taz 16.06.2020:

Wohnen auf schwedisch

Die Waldenserstraße 9 in Moabit mit rund 60 Mietparteien wurde von einem schwedischen Investor aufgekauft.
junge Welt 16.06.2020:

Nicht nur für die Szene

Berlin: 250 Menschen demonstrieren gegen angekündigte Räumung der Kneipe "Syndikat".


neues deutschland 15.06.2020:

Acht Wochen bis zum Rausschmiss

In Neukölln regt sich Protest gegen die bevorstehende Zwangsräumung der Kollektivkneipe "Syndikat".