ZEIT Online 07.02.2018:

BGH stärkt Mieterrechte bei hohen Energierechnungen

Ein Seniorenpaar bekam eine Stromrechnung von 9.000 Euro — etwa das Zehnfache des Vorjahres. Derart hohe Rechnungen müssen Verbraucher nicht zahlen, entschied der BGH.
Tagesspiegel 07.02.2018:

Berlin stößt beim Vorkaufsrecht an seine Grenzen

In der Braunschweiger Straße 51 müssen die Mieter um bezahlbaren Wohnraum fürchten und ihnen läuft die Zeit davon. Am Donnerstag endet die Frist für das bezirkliche Vorkaufsrecht.
Berliner Zeitung 07.02.2018:

Wie es mit der geräumten Gerhart-Hauptmann-Schule weitergeht

Fünf Jahre lang  war sie besetzt, vor einem Monat wurde die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg geräumt.
neues deutschland 07.02.2018:

Mietsubventionen auch für mittlere Einkommen

In Berlin sollen künftig auch Menschen mit mittleren Einkommen Neubau-Sozialwohnungen beziehen können.


Berliner Morgenpost 06.02.2018:

Polizisten und Busfahrer sollen leichter an Wohnungen kommen

Der Senat ändert die Einkommensgrenzen für Wohnberechtigungsscheine. Aber es gibt es noch ein Problem.


Berliner Zeitung 06.02.2018:

Senatsentscheidung: Polizisten dürfen wegen Mietexplosion in Sozialwohnungen ziehen

Künftig haben noch mehr Berliner Anspruch auf eine geförderte Neubauwohnung mit vergleichsweise niedriger Miete. Der Senat hat am Dienstag die Einkommensgrenzen für den geförderten Wohnungsbau angehoben, sagte Senatsbaudirektorin Regula Lüscher.

Tagesspiegel 06.02.2018:

Grunewaldstraße 27, Schöneberg

Der lächelnde Smiley trügt: Den Mietern ist nicht nach Lachen zu Mute. Das bunte Haus in Schöneberg wurde am 12. Dezember verkauft, für einen Rekordpreis von sechs Millionen Euro.

(aus dem Tempelhof-Schöneberg-Newsletter)
Berliner Zeitung 06.02.2018:

Alexanderplatz: Berliner Senat will die geplanten Hochhäuser tiefer legen

Am Alexanderplatz sollen neue Hochhäuser entstehen. Allerdings sollen die Türme nicht so hoch werden wie ursprünglich geplant.
Berliner Abendblatt 06.02.2018:

Sondervertrag für Deutsche-Wohnen-Mieter

Mit einem Modellvertrag will der Bezirk die drohenden massiven Mietsteigerungen in der Springsiedlung und der Otto-Suhr-Siedlung verhindern oder zumindest bremsen.
neues deutschland 06.02.2018:

Gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt

Fachstelle Fair mieten — Fair wohnen hatte seit Gründung viele Anfragen.
neues deutschland 06.02.2018:

Einsam jubelt Müller

Die GroKo-Vereinbarungen lösen bei Berliner Mietervertretern wenig Begeisterung aus.


neues deutschland 06.02.2018:

Der SPD ist alles zuzutrauen

Meine sicht. Ein Kommentar.


Berliner Zeitung 05.02.2018:

Wie die große Koalition die Mietpreisbremse ausbremst

Mieter können wohl entgegen der Beteuerungen des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller nicht auf eine Besserung der Lage auf dem Wohnungsmarkt hoffen.


Berliner Zeitung 05.02.2018:

GroKo-Gespräche zur Wohnungspolitik: "Die Verhandler haben auf ganzer Linie versagt"

Die Ergebnisse der GroKo-Verhandlungen zu Mieten und Wohnen stoßen in Berlin auf scharfe Kritik.


Tagesspiegel 05.02.2018:

Unbebaute Grundstücke höher besteuern

Eine neue Groko will das Bauen in den Städten ankurbeln — auch mit einer neuen Grundsteuer C. Die gab es schon einmal, aber nicht lange. Und Experten haben Zweifel an dem Modell.

Tagesspiegel 06.02.2018:

Wärmedämmung bedroht Neuköllner Mieter

Tausenden Mietern in Gropiusstadt droht eine Mieterhöhung von bis zu 40 Prozent, weil ihr Vermieter seine Häuser modernisieren und sanieren will. Das Bezirksamt ist machtlos.
Tagesspiegel 05.02.2018:

Grüne kritisieren: "Verheerender Baustein für Reichenghetto"

Teile des Berliner Mauerdenkmals sollen Luxuswohnungen weichen, die Bauarbeiten starten noch im Februar. Das sagen Politiker, Investoren und Aktivisten dazu.