Berliner Woche 12.09.2019:

Märkische Scholle feierte Richtfest für Neubauvorhaben

„Wohnen am Turm“ heißt das Neubauvorhaben der Berliner Wohnungsgenossenschaft Märkische Scholle in der Gartenstadt Lichterfelde Süd. Unmittelbar an der Stadtgrenze zu Teltow entstehen bis zum Frühjahr 2021 insgesamt 146 Wohnungen.
neues deutschland 11.09.2019:

Gutachter: Enteignen ist legitim

Linksfraktionen veröffentlichten Expertise des renommierten Staatsrechtlers Joachim Wieland.


taz 11.09.2019:

Enteignung zum Schnäppchenpreis

Bei einer Enteignung der Wohnungskonzerne muss nicht der Verkehrswert gezahlt werden. Auch das Interesse der Allgemeinheit ist zu berücksichtigen.


Berliner Zeitung 11.09.2019:

Gutachten zu Enteignung: Entschädigung muss sich nicht am Verkehrswert orientieren

Ein weiterer Verfassungsrechtler stuft die Vergesellschaftung von Wohnungen großer Immobilienunternehmen als rechtlich zulässig ein, wie sie von der Initiative Deutsche Wohnen und Co enteignen per Volksbegehren angestrebt wird.


Tagesspiegel 11.09.2019:

Rechtsprofessor hält Vergesellschaftung für zulässig

Joachim Wieland kommt zum Ergebnis, dass die Enteignung großer Wohnungskonzerne juristisch Bestand haben könnte — wenn angemessen entschädigt wird.


Berliner Morgenpost 11.09.2019:

Gutachten der Linken: Volksbegehren zu Enteignungen zulässig

Ein Gutachten, das im Auftrag der Linken erstellt wurde, hält das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ für verfassungsgemäß.
taz 11.09.2019:

Auf den Brand folgt die Belohnung

Nach der umstrittenen Genehmigung für eine Seniorenresidenz folgt der nächste Streich. Nach einem Brand reißt der Investor mehr ab als erlaubt.
Tagesspiegel 11.09.2019:

Berliner Politik lehnt Tacheles-Pläne ab

Der Plan, auf dem Gelände des ehemaligen Tacheles eine schwedische Fotogalerie zu eröffnen, wird von Berlins Kulturpolitikern mehrheitlich abgelehnt.


Tagesspiegel 11.09.2019:

Die Berliner Politik gibt das Innere der Stadt zu leicht auf

Das Tacheles ist Symbol der Gentrifizierung in Berlin. Dass auf das Gelände jetzt eine schwedische Fotogalerie ziehen soll, gefällt nicht jedem. Ein Kommentar.


Berliner Woche 11.09.2019:

Filiale des schwedischen „Fotografiska“-Museums will in die Kaufhausruine

Die Gebäude auf dem 2,5 Hektar großen Tacheles-Areal zwischen Friedrichstraße, Oranienburger Straße und Johannisstraße wachsen langsam in die Höhe. Am 19. September wollen die Investoren den Grundstein legen für das neue Stadtquartier.

Berliner Zeitung 11.09.2019:

Soziale Mietenpolitik in Berlin: Caritas verlangt „zehn Taten gegen Wohnungsnot“

Nicht nur in Berlin, sondern bundesweit wird der Ruf nach einer sozialeren Mietenpolitik lauter.
Tagesspiegel 11.09.2019:

Berliner ziehen zunehmend ins Umland

Die Hauptstadt hat 2017 rund 7000 Menschen an die angrenzenden Gemeinden verloren. Vor allem junge Familien ziehen aus Berlin weg.
Süddeutsche Zeitung 11.09.2019:

Nur wenige Länderfinanzminister für Grundsteuer-Befreiung für Miete

Das Land Berlin will über den Bundesrat erreichen, dass die Grundsteuer künftig nicht mehr auf Mieter umgelegt werden kann.Doch in den anderen Bundesländern findet die Idee nur wenig Unterstützung.
taz 10.09.2019:

„Das macht die Frauen fertig“

Frauen aus Frauenhäusern haben in Berlin wenig Chancen auf eine Wohnung. Manche gehen sogar zurück zum prügelnden Partner, erzählt eine Vermittlerin.
Berliner Morgenpost 10.09.2019:

Wie wohnungslose Frauen in Berlin wieder ein Obdach finden

Über das Projekt „Housing first für Frauen“ haben schon 13 wohnungslose Frauen ein neues Zuhause gefunden.
taz 09.09.2019:

Stress nach 30 Jahren

Als „lebendiges Denkmal“ hat ein ex-besetztes Haus in Mitte überlebt. Jetzt aber machen die Samwer-Brüder Druck.
Berliner Zeitung 09.09.2019:

Moderate Erhöhungen möglich: Das sind die Kernpunkte des geplanten Mietendeckels

Der Mietendeckel soll für Berlin kommen. Wir geben einen Überblick über die geplanten Kernpunkte. 


Berliner Zeitung 09.09.2019:

Debatte um Mietendeckel: Argumente dafür und dagegen von DGB und Immobilienwirtschaft

In der Debatte über den Mietendeckel hat sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Montag für die Pläne zu einer stärkeren Begrenzung der Wohnkosten ausgesprochen.


Berliner Morgenpost 09.09.2019:

Anhörung: Fronten beim Mietendeckel bleiben verhärtet

Erste Experten-Anhörung zum umstrittenen Mietendeckel: Befürworter und Gegner hatten jedoch kaum Zeit, ihre Argumente vorzutragen.