taz 11.04.2018:

„Politik hat zu wenig nachgedacht“

Am Mittwoch beginnt das Filmfestival Achtung Berlin. Regisseur Hans Christian Post zeigt seinen Dokumentarfilm „Wessen Stadt?“.
Berliner Morgenpost 11.04.2018:

Experten rechnen mit Verteuerung von Altbauten in Berlin

Da die Grundsteuer direkt auf die Mieter umgelegt wird, betrifft sie diese genauso wie die Haus- oder Wohnungseigentümer.


Berliner Morgenpost 10.04.2018:

Verfassungsgericht kippt Bemessung der Grundsteuer

Die Regeln für die Einheitsbewertung zur Berechnung der Grundsteuer in Westdeutschland sind laut Verfassungsgericht verfassungswidrig.


SPIEGEL Online 10.04.2018:

Verfassungsgericht fordert Reform der Grundsteuer

Das Bundesverfassungsgericht hat beschlossen, dass die Steuer auf etwa 35 Millionen deutsche Grundstücke geändert werden muss.

neues deutschland 11.04.2018:

Mietenwahnsinn greift auch bei Gewerbe um sich

Flächenkonkurrenz ist das dominierende Thema bei der Erarbeitung des Stadtentwicklungsplans Wirtschaft.
Tagesspiegel 10.04.2018:

Tauschbörse für Wohnungen ist ab August online

Um der Wohnungsnot in der Hauptstadt zu begegnen, hat die Senatsverwaltung für Stadtplanung ein Internetportal für landeseigene Immobilien initiiert.
Berliner Zeitung 10.04.2018:

Demo gegen Mietsteigerung: „Wohnungen werden nur noch im Luxus-Segment gebaut“

Teure Modernisierungen sollen verhindert, mehr Milieuschutzgebiete ausgewiesen und Sozialwohnungen ohne zeitliche Befristung geschaffen werden — das sind einige der Forderungen zur Demonstration gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn am kommenden Sonnabend in Berlin.


neues deutschland 10.04.2018:

Mieten treiben Leute auf die Straße

182 Initiativen rufen am kommenden Wochenende zu einer Großdemonstration auf.


Tagesspiegel 09.04.2018:

Demo gegen „Mietenwahnsinn“

182 Initiativen und Organisationen rufen zur Demonstration am Samstag gegen steigende Mieten auf. Die Veranstalter rechnen mit über 4000 Teilnehmenden.


rbb online 09.04.2018:

Wem gehört die Stadt?

Mietsteigerungen, Luxus-Renovierungen und kaum noch bezahlbarer Wohnraum — so ist das Bild in vielen Großstädten. Eine Kreuzberger Initiative will sich gegen den Ausverkauf wehren und macht im Kiez mobil.
Video.
taz 10.04.2018:

Street-Art gegen Platzmangel

Stühle stapeln auf dem Radweg: Im Kreuzberger Wrangelkiez nehmen sich Schüler mit einer Kunstinstallation den Raum, der ihnen verloren geht.
Berliner Morgenpost 10.04.2018:

In Berlin fehlen 310.000 bezahlbare Wohnungen

In Berlin fehlen hunderttausende bezahlbare Wohnungen. Besonders groß ist der Mangel bei Single-Appartments.
taz 10.04.2018:

Vom Imagewert zum Kiezwert

Der Bezirk will fördern, was der Senat abgelehnt hat: ein kritisches Projekt zum Webtech-Standort Xhain.
Tagesspiegel 10.04.2018:

Die Idee — 37 Stockwerke am Landwehrkanal

Architekt Wolfgang Keuthage hat ein Hochhaus mit 37 Stockwerken entworfen. Er sieht sein Modell als Debattenbeitrag zur Stadtplanung.
Tagesspiegel 09.04.2018:

"Wir bauen für den Alltag, nicht für den Sonntag"

Am Senftenberger Ring ist eine neue Unterkunft für Geflüchtete fertig. Architekt Gerd Jäger hat sich den Bau ausgedacht.
taz 08.04.2018:

Da geht noch was

In Mitte will der Bezirk erstmals das Vorkaufsrecht nutzen, um Mieter zu schützen. Doch der Käufer legt Widerspruch ein. Nun planen die Mieter*innen Proteste.