Berliner Woche 24.05.2021:

Einige Anwohner kritisieren geplante Spreebord-Bebauung

Anwohner und Akteure der Mierendorff-Insel sind mit der aktuellen Städtebauplanung Am Spreebord nicht einverstanden. In einem offenen Brief fordern sie ein Nachbarschaftszentrum und mehr Mietwohnungen.
Berliner Woche 23.05.2021:

Howoge muss schadhafte Containermodule im Studentendorf abreißen

Totalschaden, Millionenverluste, Strafverfahren wegen Betrugs. Das Studentendorf in der Eichbuschallee ist alles andere als eine Erfolgsgeschichte. Wie aus der Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf eine Anfrage des Abgeordneten Stefan Förster (FDP) hervorgeht, wird das Bauprojekt die Beteiligten weiter beschäftigen.
Berliner Woche 23.05.2021:

Zweckentfremdungsverbot: Der Bezirk verhängt Bußgelder in Höhe von 90 000 Euro

Seit Inkrafttreten des Zweckentfremdungsverbots im Jahr 2018 hat es in Reinickendorf sieben Verfahren wegen ungenehmigter Ferienwohnungen gegeben.
junge Welt 22.05.2021:

Enteignung ist machbar, Herr Nachbar

Bündnis mobilisiert zu Großdemonstration in Berlin gegen Macht von Immobilienhaien. Druck auf Regierung bitter nötig: Senatoren wollen Mieten erhöhen.


der Freitag 22.05.2021:

„Gegen Mietenwahnsinn — Jetzt erst Recht“

Nach dem Kippen des Berliner Mietendeckel gehen die Proteste der Berliner Mietrebell*innen weiter.


neues deutschland 20.05.2021:


Mietenwahnsinn bewegt viele

Veranstalter erwarten bis zu 30.000 Teilnehmer bei Demo am Sonntag.

taz 22.05.2021:

Eine toxische Einigung

Der Berliner Senat streitet über die Fortführung des Mietendeckels. Zwei Senatoren würden ihn nun am liebsten endgültig begraben.
rbb24 22.05.2021:

Kleingartengesetz kommt nicht mehr vor der Berlin-Wahl

Die Kleingärten in Berlin sollen langfristig geschützt werden, darüber sind sich die Parteien im Abgeordnetenhaus einig. Doch über die Frage, ob es dazu ein Gesetz braucht, streiten SPD, Linke und Grüne seit Monaten. Ein Ende ist nicht absehbar.
Berliner Zeitung 22.05.2021:

Colosseum: Wie ein Berliner Kiez-Kino ums Überleben kämpft

Die Corona-Pandemie bedroht die Kino-Branche. Das insolvente Colosseum in Prenzlauer Berg kämpft um seine Zukunft. Die letzte Hoffnung: das Land Berlin.
Tagesspiegel 21.06.2021:

In Neukölln baut die Gewobag ein ganzes Viertel um

Berlin-Neukölln ist stark von Gentrifizierung betroffen. An der Ringslebenstraße baut die landeseigene Gewobag nun eine Großsiedlung aus den 1960er Jahren um.
Berliner Zeitung 20.05.2021:

Erich-Weinert-Straße 15 in Prenzlauer Berg: So fühlt sich Verdrängung an

Keiner raus aus unserem Haus! Eine Mietergemeinschaft erfährt vom Verkauf ihres Hauses. Sie wenden sich an Verwaltung und Politik, sie singen, sie hoffen.
Berliner Zeitung 20.05.2021:

Reichenberger Straße 108 in Kreuzberg: Bezirk übt sein Vorkaufsrecht nicht aus

Baustadtrat Florian Schmidt bedauert: Zuschüsse wurden vom Land nicht erteilt.


neues deutschland 19.05.2021:

FDP lobt Finanzsenator beim Vorkaufsrecht

Wegen verweigerter Zuschüsse von Rot-Rot-Grün müssen Mieter in Kreuzberg bangen.


Berliner Zeitung 18.05.2021:


Kreuzberger Mieter hoffen auf Hilfe durch den Senat

Bewohner eines Hauses in der Reichenberger Straße setzen darauf, dass die Landesregierung das Vorkaufsrecht mit einer Finanzspritze unterstützt.
tagesschau 20.05.2021:

Wohnungen nur für Weiße?

Die städtische Bremer Baugesellschaft Brebau hält Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund offenbar gezielt von Wohnungen fern. Das belegen Dokumente und Zeugenaussagen, die Radio Bremen und Panorama vorliegen. Die Unternehmensleitung will von den Vorgängen nichts gewusst haben.