Berliner Woche 08.09.2021:

Gewobag baut Wohnungen für Studenten

Die Gewobag hat in der Bremer Straße zwei Häuser fertig gebaut. Mitte Oktober können dort mit Beginn des neuen Semesters Studenten einziehen.
taz 08.09.2021:

Enteignen — aber wie?

Rechtswissenschaftler und Ökonomen diskutieren über die angestrebte Vergesellschaftung der Immobilienkonzerne. Schwierig wird es in den Details.
neues deutschland 08.09.2021:

Die Angst der CDU vor dem Volksentscheid

Konservative brandmarken Vergesellschaftungs-Initiative als "linksextrem" unterwandert.


Tagesspiegel 08.09.2021:

Berliner Mieteninitiative laut Verfassungsschutz nicht von Radikalen gesteuert

Die CDU wollte wissen, ob Linksextreme die Initiative zum Enteignen von Wohnkonzernen unterstützen. Die Innenverwaltung sieht keinen maßgeblichen Einfluss.
Tagesspiegel 08.09.2021:

Berliner 2,4-Milliarden-Deal birgt hohe Risiken

Berlin will 14.500 Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen kaufen. Abgeordnete bewerten den Deal als zweifelhaft und halbseiden. Grüne und Linke sind sauer.


Tagesspiegel 08.09.2021:

Parlamentarier verlangen Auskünfte zum Berliner Immobiliendeal

Bis auf die SPD sind sich sich alle Fraktionen einig, dass der geplante Wohnungskauf hohe Risiken bergen kann. Der Finanzsenator will nichtöffentlich antworten.
junge Welt 08.09.2021:

Für ein Recht auf Wohnen

Aktionsbündnis ruft für Sonnabend zur "Mietendemo 21" in Berlin auf.


neues deutschland 07.09.2021:

Mieter machen Druck

Zahlreiche Initiativen wollen in Berlin gegen zu hohe Mieten demonstrieren.


Berliner Zeitung 07.09.2021:

Groß-Demo für Mietenstopp in Berlin: Mieter machen mobil

Die Veranstalter fordern von der nächsten Bundesregierung einen „radikalen Kurswechsel“ in der Wohnungspolitik. Bis zu 30.000 Menschen werden zur Demo erwartet.


Tagesspiegel 07.09.2021:

Aktionsbündnis demonstriert am Sonnabend in Berlin für Mietenstopp

„Wohnen für Alle“: Ein breites Bündnis protestiert am Wochenende für bezahlbaren Wohnraum, einen bundesweiten Mietenstopp und die Enteignung großer Konzerne.


rbb24 07.09.2021:

Zehntausende zu Demo in Berlin am Samstag erwartet

Zwei Wochen vor der Bundestagswahl soll an diesem Samstag in Berlin für einen radikalen Kurswechsel in der Mieten- und Wohnungspolitik protestiert werden.


Süddeutsche Zeitung 07.09.2021:

Großdemonstration in Berlin für Mietenstopp und Mietendeckel

Zwei Wochen vor der Bundestagswahl soll an diesem Samstag in Berlin für einen radikalen Kurswechsel in der Mieten- und Wohnungspolitik protestiert werden.


taz 07.09.2021:

Neue Wege zu neuen Deckeln

Der Berliner Senat will über den Bundesrat doch noch einen Mietendeckel einführen. Für Samstag rufen Mieteninitiativen zur Demo auf.

Berliner Woche 08.09.2021:

Immobilienunternehmen will die Mieten in der Rudolf-Wissell-Siedlung erhöhen

Das Gebiet gilt nicht unbedingt als Wohngegend für Betuchte. Manche Mieter der Rudolf-Wissell-Siedlung haben schon jetzt Probleme, ihre monatliche Miete zusammen zu bekommen. Künftig könnte das noch schwieriger werden.
Tagesspiegel 07.09.2021:

Berlins Linke wollen Wagenburgen legalisieren

Immer mehr Wagenburgen in Berlin sind von Räumung und Verdrängung bedroht. Die Linken suchen nun eine Möglichkeit, ihre Existenz dauerhaft zu sichern.


taz 07.09.2021:

Legalize it!

Die Legalisierung von Wagenplätzen ist möglich, stellt ein Gutachten im Auftrag der Berliner Linken fest. Es braucht aber politische Bereitschaft.

neues deutschland 07.09.2021:

Transparenz beim Wohnungsdeal

Der geplante Ankauf von Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen muss wirtschaftlich sein.


neues deutschland 07.09.2021:

Michael Müller: Wohnungsankauf ist wirtschaftlich darstellbar

Regierender Bürgermeister bestätigt zeitnahen Erwerb von 14 500 Einheiten von Vonovia und Deutsche Wohnen durch das Land Berlin.


Berliner Zeitung 07.09.2021:

Müller verteidigt Wohnungsdeal — Grüne und Linke mit Verfahrenskritik

Berlin will 14.500 Wohnungen kaufen. Kritik entzündet sich an der Informationspolitik des Senats. Aber auch die Folgen des Mega-Deals treiben manche um.


Berliner Morgenpost 07.09.2021:

Berlin kauft mehr Wohnungen zurück als geplant

Voraussichtlich kommende Woche wird der Vertrag über den Rückkauf von 14.500 unterzeichnet, wie Senatschef Müller ankündigte.


Berliner Zeitung 06.09.2021:


Berlin: Linke und Grüne wollen beim Kauf von 14.000 Wohnungen mitreden

Die Berliner Regierungspartner pochen darauf, über die Verhandlungen mit Deutsche Wohnen und Vonovia einbezogen zu werden.

Berliner Woche 07.09.2021:

Grundstein für 900 Wohnungen

Seit Jahren laufen die Planungen, am 3. September war es so weit: Die Wohnbauten-Gesellschaft Stadt und Land lud zum ersten Spatenstich auf den ehemaligen Buckower Feldern ein.
Berliner Woche 06.09.2021:

Grundsteinlegung für 537 Mietwohnungen

Zwischen Innsbrucker Platz und Handjerystraße entsteht bis Ende 2023 eines der größten Neubauprojekte Berlins. 1350 Wohnungen sind auf der „Friedenauer Höhe“ geplant. Für die nächsten 537 wurde jetzt der Grundstein gelegt.
neues deutschland 06.09.2021:

Mietendeckel soll zweite Chance erhalten

Rot-Rot-Grün will in Berlin an diesem Dienstag eine Bundesratsinitiative für eine Öffnungsklausel beschließen.


Berliner Zeitung 06.09.2021:

Zweiter Anlauf für einen Mietendeckel

Erneuter Versuch, den Mietanstieg zu stoppen: Der Berliner Senat will per Bundesratsinitiative den Ländern eine Regulierung der Miete ermöglichen.


taz 05.09.2021:

Mietendeckel vom Bund verlangt

Der Senat will die Möglichkeit für die Länder, einen Mietendeckel einzuführen. Dafür geht er nun den Weg über die Länderkammer.


rbb24 04.09.2021:


Senat will Länderöffnungsklausel für Mietendeckel

Vor allem in Großstädten sorgen steigende Mieten zunehmend für eine Verdrängung ärmerer Bürger aus den Innenstadtquartieren. Berlins rot-rot-grüner Senat startet eine Bundesratsinitiative, die Ländern ermöglichen soll, einen Mietendeckel durchzusetzen.


Tagesspiegel 04.09.2021:

Berliner Senat fordert Länderöffnungsklausel für den Mietendeckel

Der Senat startet einen neuen Anlauf zur Einführung des Mietendeckels. Über den Bundesrat soll das Gesetz doch noch eingeführt werden.