Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der jungen Welt und Berliner Zeitung nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
taz 29.01.2023:

Wahlkampfhilfe vom Kanzler

Olaf Scholz (SPD) springt der Regierenden Giffey (SPD) im Wahlkampf beim Enteignen-Thema zur Seite. Grüne sehen kein schnelles Gesetz für Enteignung.


taz 29.01.2023:

Ignoranz des Volkswillens

Scholz unterstützt das Nein der SPD-Spitzenkandidatin Giffey zu Enteignungen. Das lässt die SPD im Wahlkampf in doppelter Hinsicht schlecht dastehen. Ein Kommentar.


Tagesspiegel 25.01.2023:


Jarasch zu Enteignungs-Volksentscheid: „Bin die einzige, die das Gesetz ernsthaft umsetzen will“

Bei einer Podiumsdiskussion am Mittwochabend hat Bettina Jarasch sich so deutlich wie noch nie zuvor für die Umsetzung des Volksentscheids ausgesprochen.
neues deutschland 29.01.2023:

Gemeinwohl statt goldene Wasserhähne

In Wahlkampfzeiten legt die Gewobag einen Grundstein für über 1400 Wohnungen.


Berliner Abendblatt 27.01.2023:


1.400 neue Wohnungen an der Landsberger Allee

Sie lassen sich wiederverwerten und zerlegen: An der Landsberger Allee in Lichtenberg entstehen mehr als 1.400 klimafreundliche Wohnungen.
junge Welt 28.01.2023:

"50 Milliarden Euro für den Wohnungsbau!"

Mal ein vernünftiges "Sondervermögen": Deutscher Mieterbund kritisiert Bundesregierung, die eigene Ziele verfehlt. Ein Gespräch mit Jutta Hartmann.
taz 28.01.2023:

Äußerst spartanisches Gedenken

Hohe Sockel, keine Balkone, keine Gastronomie. Würdig soll es zugehen am Checkpoint Charlie. Dabei wurde über den Gedenkort noch gar nicht diskutiert.


rbb24 25.01.2023:


Leitlinien für Gestaltung des Checkpoint Charlie vorgestellt

Nach einer Neugestaltung soll der Checkpoint Charlie die historische Dimension des Ost-West-Konfliktes besser veranschaulichen. Dafür wurden nun Richtlinien aufgestellt. Die Chefin der Berliner Architektenkammer zeigt sich von den Plänen enttäuscht.


Berliner Zeitung 24.01.2023:

Checkpoint Charlie: Strenge Vorgaben für privaten Investor

Leitlinien für den künftigen Bildungs- und Erinnerungsort verlangen, dass Teile der benachbarten Neubaufassaden ohne Fenster gestaltet werden.
Berliner Woche 27.01.2023:

An der Allee der Kosmonauten entstehen 1000 neue Wohnungen

An der Allee der Kosmonauten, Ecke Marzahner Chaussee entsteht ein völlig neues Stadtquartier mit rund 1000 Wohnungen. Dafür werden in den kommenden Jahren fünf Wohnblocks errichtet. Knapp die Hälfte der Neubauwohnungen geht in den Bestand der Gewobag über. Das kommunale Wohnungsunternehmen feierte am 11. Januar Grundsteinlegung für das zukünftig wohl markanteste Gebäude.
Berliner Morgenpost 26.01.2023:

Senatsentscheidung: Flüchtlinge dürfen eigene Wohnung suchen
 
Der Integrationssenat hebt die Wohnverpflichtung für Flüchtlinge auf. Für den Flüchtlingsbeirat eine überfällige Entscheidung.
neues deutschland 26.01.2023:

Kleine Häuser, großer Ärger

Zoff in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg über ein Modellprojekt für Obdachlose.


taz 26.01.2023:

Klein aber dein

Der erste „Safe Place“ von Berlin: Drei Tiny Houses stehen hinter dem Ostbahnhof. Das Modellprojekt soll Obdachlosen den Weg „zurück ins Leben“ ebnen.

taz 26.01.2023:

Eine Polizeiwache verändert den Kiez

Am 15. Februar macht die umstrittene Polizeiwache am Kottbusser Tor auf. Viele hoffen, das diesmal auch die sozialen Probleme angegangen werden.
Berliner Woche 25.01.2023:

Zahlreiche Bauvorhaben werden im Bezirk geplant und genehmigt

Der Bezirk ist als Wohnort und für Gewerbeansiedlungen attraktiv. Das zeigt eine Übersicht über aktuelle Bau- und Planungsvorhaben, die Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) jüngst im BVV-Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung vorlegte.
neues deutschland 25.01.2023:

Senatsjustizverwaltung blockiert Vergesellschaftung

Um Immobilieneigentümer zu ermitteln, braucht es den Blick in Grundbuch oder Kataster — nach Monaten hat die Expertenkommission die Daten bekommen.


taz 24.01.2023:


Daten für die Kommission

Wem gehört Berlin? Das will auch die Enteignungskommission wissen. Bislang fehlende Daten will ihr die Linke durch eine Gesetzesänderung zugänglich machen.