Tagesspiegel 16.12.2019:

Aktivisten stürmen in Premiere am Deutschen Theater

Vor der Premiere des neuen Stücks von Regisseur René Pollesch stürmen Bewohnerinnen eines umkämpften Hausprojekts das Theater — und finden namenhaften Zuspruch.
Tagesspiegel 16.12.2019:

Zwei Zimmer in Kreuzberg und 17 Fragen

Eine Berliner Hausverwaltung verlangt detaillierte Angaben von Mietinteressenten. Das ist gängige Praxis — allerdings auch verboten.
taz 16.12.2019:

Deckel zwingt zum Kauf
 
Der in Berlin tätige Immobilienkonzern Ado Properties kauft die Adler Real Estate. Der Kauf soll wohl die Folgen des Mietendeckels abmildern.


Berliner Morgenpost 16.12.2019:

Immobilienfirmen stehen kurz vor Dreier-Fusion

Adler, Ado und Consus haben zusammen 80.000 Einheiten. Durch die Fusion entsteht das drittgrößte börsennotierte Wohnungsunternehmen.


Tagesspiegel 16.12.2019:

Dieses Unternehmen will Berlins viertgrößter Vermieter werden

Der Berliner Immobilienmarkt konsolidiert sich weiter: Ado Properties will Adler Real Estate übernehmen. Gemeinsam hätten sie 76.000 Wohnungen im Bestand.
der Freitag Ausgabe 47/2019:

Die Entfesselten

Heuschrecken: Wohnungskonzerne kaufen billig, lassen Mieter für Sanierung zahlen, nutzen Steueroasen und alle nur denkbaren schmutzigen Tricks. Höchste Zeit für Widerstand.
Berliner Woche 15.12.2019:

Im BVV-Bauausschuss wird Kritik am Modell der kooperativen Baulandentwicklung laut

Das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung geriet bei der jüngsten Bauausschusssitzung in die Kritik. Um den vorgeschriebenen Anteil an Sozialwohnungen einzuhalten, haben Bauherren in zwei Fällen ihre Pläne eingedampft. Nicht im Sinne des Erfinders, so die FDP-Fraktion.
neues deutschland 15.12.2019:

Genossen gegen Genossen

Berliner LINKE diskutiert kontrovers die Anti-Mietendeckel-Kampagne der Genossenschaften.
Tagesspiegel 15.12.2019:

Berlin ist Schlusslicht bei Wohnheimen

Nirgendwo ist die Versorgungsquote mit Wohnheimplätzen für Studierende so gering wie in Berlin. Neue Unterkünfte entstehen nur langsam.
Tagesspiegel 15.12.2019:

Ja, nein, vielleicht — so beurteilen Fachleute die Chancen

Selten waren sich die Gutachter so uneins wie beim Mietendeckel. Ist das Gesetz rechtlich haltbar? Ein Überblick der wichtigsten Argumente.
neues deutschland 15.12.2019:

Senat begrüßt Kauf von Sozialwohnungen

Landeseigene Wohnungsgesellschaft Degewo erwirbt mehr als 2100 Quartiere vom Konzern Deutsche Wohnen.


taz 13.12.2019:


Land kauft weitere Wohnungen

Die landeseigene Degewo übernimmt mehr als 2.000 Wohnungen von der Deutschen Wohnen. Kaufpreis: gut 350 Millionen Euro.


Berliner Morgenpost 13.12.2019:


Deutsche Wohnen verkauft 2142 Wohnungen in Berlin

Die kommunale Gesellschaft Degewo will dem Konzern Quartiere in Lichterfelde, Spandau und Schöneberg abkaufen.


Berliner Morgenpost 13.12.2019:

Wohnungskauf der Degewo: Weitere Ausgaben erwartet

In Teilen der Häuser, die von der Deutsche Wohnen übernommen werden, sind wohl Sanierungen nötig. FDP-Fraktion äußert Kritik.



Berliner Zeitung 13.12.2019:

Degewo kauft Deutscher Wohnen rund 2100 Wohnungen ab

„Bauen-Kaufen-Deckeln“ lautet das Motto des rot-rot-grünen Senats in der Wohnungspolitik. Kurz vor Weihnachten kündigt das Land nun die Übernahme weiterer Bestände an. Ein Geschenk sind sie aber nicht.
Berliner Zeitung 14.12.2019:

Samwer-Brüder kaufen in großem Stil Immobilien in Berlin

Marc, Alexander und Oliver Samwer sollen mittlerweile Häuser und Grundstücke im Wert von mindestens 150 Millionen Euro besitzen.
taz 14.12.2019:

Beschlagnahmen statt Zwangsräumen

Einem jahrzehntelangen Mieter in Mitte droht nach Ausschöpfung des Rechtswegs die Zwangsräumung. Die BVV sieht einen Ausweg. Der Bezirk nicht. Ein Kommentar.


taz 13.12.2019:


Protest gegen Ausverkauf

Am Samstag will der Eigentümer ein Neuköllner Mietshaus versteigern lassen. Die Bewohner protestieren — und hoffen, dass keiner kauft.