Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der Tagesspresse nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
taz 01.11.2021:

Schutz bis zum Frühstück

Die Kältehilfe startet mit 1.000 Notschlafplätzen für Obdachlose. Verbände fordern mehr Unterstützung für EU-Bürger*innen.


neues deutschland 01.11.2021:

Notsystem als Dauerlösung

Zum Start der Kältehilfe beklagen Sozialverbände Verwaltungsträgheit und fehlende medizinische Versorgung.


Tagesspiegel 01.11.2021:

„Medizinische Versorgung der Obdachlosen ist sehr schlecht“

Die Kältehilfe hat am 1. November mit ihrem umfassenden Hilfsprogramm begonnen. Aber sie beklagt die mangelhafte medizinische Versorgung der Betroffenen.


rbb24 01.11.2021:

"Der Masterplan für Obdachlosigkeit greift zu kurz"

Immer mehr Menschen leben in Berlin auf der Straße — an vielen Orten haben sich kleine Zeltsiedlungen gebildet. Das Projekt "Housing first" sei zu wenig, sagt Caritas-Direktorin Kostka: Die Überwindung von Obdachlosigkeit müsse in Berlin zur Chefsache werden.


neues deutschland 29.10.2021:

Wer jetzt kein Haus hat

Housing First gibt Menschen auf der Straße das, was sie am dringendsten benötigen: ein Zuhause. In Berlin soll das Projekt fortgesetzt werden.


Berliner Zeitung 29.10.2021:


Mehr Schutz im Winter: Berlin baut Obdachlosen-Hilfe aus

Die geplanten 1000 Plätze zur Notübernachtung werden um 200 Plätze aufgestockt. Diese sollen an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung stehen.


rbb24 29.10.2021:

Berliner Senat will 24/7-Angebote für Obdachlose ausbauen

Das Angebot jenseits der klassischen Notübernachtungen soll für Odachlose in Berlin vergrößert werden. Ab November will der Senat 200 zusätzliche Plätze zur Verfügung stellen, die sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag für sie geöffnet haben.


Berliner Morgenpost 29.10.2021:

Berlin will längerfristige Hilfe für Obdachlose ausbauen

Das Angebot der Obdachlosenhilfe in Berlin soll in diesem Winter jenseits der klassischen Notübernachtungen ausgebaut werden.
junge Welt 01.11.2021:

Das Geschäft mit dem Elend

Auf dem "grauen Wohnungsmarkt" schlagen Vermieter hohe Profite aus der Not der Ärmsten: Ein aktueller Fall aus Niedersachsen.
junge Welt 01.11.2021:

"Geben nicht auf, bis wir unser Ziel erreicht haben"

Berlin: Volksentscheid zur Enteignung großer Immobilienkonzerne muss umgesetzt werden. "Rot-Grün-Rot" duckt sich weg. Ein Gespräch mit Constanze Kehler.
Berliner Zeitung 01.11.2021:

Hilfe für Obdachlose: Berliner Kältebus rettet wieder Menschen vor dem Erfrieren

Bis Ende März fahren die Kältebusse durch die Berliner Nächte. Passanten können die Ehrenamtlichen per Telefonhotline zu Hilfsbedürftigen rufen.
 

Berliner Morgenpost 01.11.2021:

Kältebusse für Obdachlose wieder auf Straßen unterwegs

Mit Beginn der kühleren Nächte wird das Leben auf der Straße noch härter. Kältebusse sind deswegen nun wieder verstärkt unterwegs.
taz 31.10.2021:

Das ist unser Haus!

Ein von Rom:­nja bewohntes Haus in Friedrichshain will die Eigentümerin abreißen. Be­woh­ne­r:in­nen, Bezirk und Initiativen kämpfen für den Verbleib.
Tagesspiegel 28.10.2021:

Immobilienmarkt boomt wieder — Wohnen in Berlin wird immer teurer

Berlins Grundstücksmarkt ist auf Rekordjagd, vor allem Eigentumswohnungen werden gehandelt wie nie. Der Immobilienumsatz im ersten Halbjahr 2021: fast zehn Milliarden Euro.
Berliner Woche 27.10.2021:

Mehr Wohnungen gebaut

Charlottenburg-Wilmersdorf: Im Bezirk hat sich der Neubau von Wohnungen mehr als verdoppelt.
Tagesspiegel 27.10.2021:

Bei vielen Immobiliengeschäften geht Berlin immer noch leer aus

100 Millionen Euro jährlich entgehen Berlin durch Share Deals. Nun zeigen Linken-Anfragen, dass in Berlin besonders oft Immobilien so gekauft werden.
Tagesspiegel 26.10.2021:

Vonovia hält jetzt fast 90 Prozent an Deutsche Wohnen

Der Bochumer Wohnungsriese hat seine Vormachtstellung beim einstigen Konkurrenten zementiert. Die Tage der Deutsche Wohnen im Dax sind damit gezählt.
Tagesspiegel 26.10.2021:

Berliner Stadtmission öffnet wieder Corona-Quarantänestation für Obdachlose

In der Lehrter Straße bietet die Stadtmission bis März wieder Unterkünfte für Corona-positive Obdachlose. Auch Erkrankte mit milden Symptomen können kommen.