Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der Tagesspresse nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
neues deutschland 14.02.2021:

Kampf um das Statussymbol

Verbot von neuen Einfamilienhäusern in Hamburg-Nord sorgt für bundesweite Debatte.


taz 14.02.2021:

Intellektuelle Flurbegradigung

Die Debatte um neue Einfamilienhäuser wird mit schlichten Reflexen abgewürgt. Stattdessen sollten alte Konsumgewohnheiten hinterfragt werden. Ein Kommentar.

Berliner Woche 14.02.2021:

IG Fischerkiez kitisiert geplanten Umbau der Grünanlagen

Dauerbaustelle, gefällte Bäume, unsanierte Wege: Idyllisch ist es auf der Fischerinsel schon länger nicht mehr. Jedenfalls nicht aus Sicht der Interessengemeinschaft (IG) Fischerkiez. Ihr Briefverkehr mit dem Bezirksamt füllt mittlerweile einen halben Aktenordner.
Berliner Abendblatt 13.02.2021:

Berlin-Kreuzberg: Kritik an Projekt “Urbane Mitte” am Gleisdreieck-Park

Das Projekt “Urbane Mitte” ist das Ergebnis eines Deals zwischen Bahn und Berlin. Flächen für den Gleisdreieck-Park gegen Baurecht. Doch nun hagelt es Kritik an den Plänen. Die sieben Baukörper würden demnach nicht zum Umfeld passen.


Tagesspiegel 10.02.2021:


In Kreuzberg formiert sich Widerstand gegen die „Urbane Mitte“

Es war ein Deal zwischen Bahn und Berlin: Flächen für den Gleisdreieck-Park gegen Baurecht. Doch die Türme passen nicht zum Umfeld, kritisiert ein Planer.
taz 13.02.2021:

Alles anders am Alex

Viele Kreative haben sich damit abgefunden, aus Berlins Mitte an den Stadtrand verdrängt zu werden. Nicht so im Haus der Statistik am Alex.


taz 13.02.2021:

Das ist unser Haus

Mit dem Haus der Statistik könnte in Berlin-Mitte einer der Kulturstandorte erhalten bleiben, die den Bezirk einst ausmachten und größtenteils verdrängt sind. Die Kreativen dort brauchen dringend Planungssicherheit.
junge Welt 13.02.2021:

Kältetod trotz leerer Hotels

Hamburg: Wintereinbruch trifft Obdachlose besonders hart. Politik behauptet, nicht helfen zu können.
junge Welt 13.02.2021:

"Rigaer 94" wappnet sich

Berlin: Linkes Hausprojekt durch Gerichtsentscheid bedroht.


neues deutschland 12.02.2021:

"Rigaer 94" kündigt Widerstand gegen Begehung an

Zwei Gerichtsurteile geben Hauseigentümer freie Bahn für Brandschutzprüfung unter Polizeischutz.


taz 12.02.2021:


Polizeischutz für Eigentümerin

Zwei Gerichte urteilen zu Gunsten der Eigentümerin des Hausprojekts Rigaer94. Diese dürfte mit Hilfe der Berliner Polizei das Gebäude betreten.


rbb24 12.02.2021:

Gericht gewährt Eigentümer Zugang zur Rigaer Straße 94

Gerichtsentscheiden zufolge müssen die Bewohner der Rigaer Straße 94 einem Brandschutz-Gutachter Zugang zum Haus gewähren — und auch die Begleitung durch die Polizei wurde erlaubt. Protest ist bereits angekündigt.


Tagesspiegel 12.02.2021:


Polizei muss Eigentümer in teilbesetztes Haus begleiten

Der Eigentümer soll im Haus Brandschutzmängel erkunden, die Polizei wollte ihn dabei nicht schützen. Die Entscheidung ist eine Niederlage für den Innensenator.
Tagesspiegel 12.02.2021:

App soll mobilisieren helfen — Unterschriftensammlung ab 26. Februar

175.000 gültige Unterschriften braucht die Volksinitiative „Deutsche Wohnen enteignen“. Eine App soll bei der Sammlung helfen. Die startet am 26. Februar.
Berliner Woche 11.02.20201:

Seit 2015 keine einzige Sozialwohnung in Charlottenburg-Wilmersdorf gebaut — der Baustadtrat steht in der Pflicht

Wie aus einer schriftlichen Anfrage hervorgeht, ist Charlottenburg-Wilmersdorf der einzige Bezirk, in dem seit 2015 keine einzige Sozialwohnung gebaut wurde.
taz 11.02.2021:

Frieren im Flockdown

In mehreren hundert Wohnungen der Deutschen Wohnen in Berlin kommt es seit Tagen zu Heizungsausfällen — wieder mal.
Tagesspiegel 11.02.2021:

900 Euro mehr pro Quadratmeter — in zwei Jahren

Obwohl der Deckel auf den Mieten sitzt, steigen Berlins Immobilienpreise. Wohnungen kosten 75 Prozent mehr als vor zehn Jahren, Eigenheime 63 Prozent.