Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der jungen Welt und Berliner Zeitung nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
Berliner Zeitung 03.03.2021:

Mein Haus, mein Garten: Immer mehr Berliner wollen ein Eigenheim

Die Untersuchung eines Internetportals zeigt: Die Menschen weichen besonders in teuren Städten in den Speckgürtel aus. Doch es gibt Ausnahmen.
Tagesspiegel 02.03.2021:

Koalition will CDU-Mitarbeiterin von „Diese eG“-Ermittlungen ausschließen

Ein Vorstandsmitglied der „Diese eG“ will im Ausschuss des Abgeordnetenhauses nicht aussagen. Dahinter steckt die Strafanzeige einer CDU-Ausschussreferentin.
Berliner Zeitung 02.03.2021:

Monopoly in Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof hat neuen Besitzer

Zwei Jahre nach dem Erwerb hat ein amerikanisches Unternehmen das Top-Grundstück weiterverkauft. Mit beträchtlichem Gewinn.
Berliner Woche 02.03.2021:

Käufer unterschreibt Abwendungsvereinbarung

Für die Winterfeldstraße 50 hat der private Käufer jetzt eine Abwendungserklärung unterschrieben. Damit können 17 Mietwohnungen 20 Jahre lang nicht zu Wohneigentum werden.
neues deutschland 02.03.2021:

Enteignungsgesetze liegen in der Schublade bereit

Berliner Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen und Linksfraktion erarbeiten konkrete Vorschläge für Vergesellschaftung.
rbb24 02.03.2021:

Entscheidung über Brandschutz-Begehung in Rigaer 94 verschoben

Eigentlich sollte ein Brandschutz-Gutachter das besetzte Haus in der Rigaer Straße 94 bald betreten — Polizeischutz inklusive. Doch ob die Aktion tatsächlich stattfinden wird, ist unklar. Justizsenator stellte sich laut Teilnehmerkreisen quer.


Berliner Zeitung 02.03.2021:

„Rigaer 94“: Grüne behindern Senatsbeschluss zum Brandschutz

Innensenator Andreas Geisel (SPD) scheiterte im Senat mit einem Beschluss zu dem teilbesetzten Haus.


Tagesspiegel 02.03.2021:

Geisel, Grüne und Schmidt — der Kampf um die Rigaer 94

Innensenator Geisel setzt sich vorerst durch. Baustadtrat Schmidt soll Brandschutzexperten in alle Räume im Linksextremisten-Haus hineinlassen.
neues deutschland 01.03.2021:

Kreuzberger Lause fordert Erbbauzins null

Um Verdrängung einzudämmen, fordern Mieter der Kreuzberger Lause vom rot-rot-grünen Senat Entgegenkommen.


neues deutschland 01.03.2021:

Kein Konzept bei der Erbpacht

Nicolas Šustr über Anspruch und Wirklichkeit sozialer Entwicklung. Ein Kommentar.
taz 01.03.2021:

Leer ist lukrativer

Eine Kampagne prangert spekulativen Leerstand an. Der Mieterverein glaubt, dass es sich um ein wachsendes Problem infolge des Mietendeckels handelt.
taz 01.03.2021:

Wo geht's hier zur Enteignung?

Das Volksbegehren startete am Wochenende in die zweite Sammelphase. Zehntausende Berlinerinnen aus allen Schichten haben bereits unterschrieben.
Süddeutsche Zeitung 01.03.2021:

"Stoppzeichen für internationale Immobilienunternehmen"

Mieteraktivist Rouzbeh Taheri will große Immobiliengesellschaften in Berlin per Volksbegehren enteignen — und bekommt viel Unterstützung. Spekulanten sollten um ihre Investitionen fürchten, findet er.
taz 01.03.2021:

Rigaer 94 spaltet Bezirk und Senat

Xhains Baustadtrat Florian Schmidt ist gegen eine Begehung des Hauses durch Eigentümer und Polizei. Der Bezirk solle den Brandschutz selbst prüfen.


Tagesspiegel 01.03.2021:

Innensenator will bei Rigaer 94 keine Verzögerungen hinnehmen

Baustadtrat Florian Schmidt wollte einen Großeinsatz der Polizei zum Schutz eines Gutachters verhindern. Die Innenverwaltung sieht dafür keinen Spielraum.


Tagesspiegel 28.02.2021:

Baustadtrat Schmidt will Polizei-Großeinsatz in Rigaer 94 verhindern

Am 11. März soll die Polizei bei den Linksextremen zum Schutz eines Brandschutzexperten anrücken. Baustadtrat Schmidt wittert eine Finte des Eigentümers.


taz 28.02.2021:

Großeinsatz am 11. März

Wie erwartet wird ein Brandschutzexperte das Gebäude begutachten, geschützt von der Polizei. Nun ist auch der Termin bekannt geworden.


rbb24 28.02.2021:


Brandschutz-Gutachter kommt Mitte März in die Rigaer 94

Die Bewohner des Kiezes rund um die Rigaer Straße 94 in Friedrichshain müssen sich auf einen großen Polizeieinsatz einstellen: Am 11. und 12. März kommt nach Informationen von rbb24 Recherche und Berliner Morgenpost der Brandschutz-Gutachter.


Berliner Zeitung 28.02.2021:

Rigaer 94: Polizei will Gutachter Begleitschutz geben

Spätestens bis Mitte März sollen ein Gutachter und ein Vertreter des Besitzers das bislang meist verbarrikadierte Haus ausführlich untersuchen.