Tagesspiegel 21.11.2016:

Erst die Balkone, dann der Stuck

Aus alten Industriebauten werden in Moabit und Wedding moderne Wohnlofts.
Tagesspiegel 21.11.2016:

"Eine Kitchenette reicht"

Digitalisierung und Lebensstile der Generation Y finden langsam Eingang in die Architektur.
neues deutschland 21.11.2016:

Miete verweigern, Kündigung ins Klo

Trotz schlechten Wetters protestieren an die 600 Menschen gegen den Ausverkauf des Schillerkiezes.
Berliner Morgenpost 21.11.2016:

Niederländer bauen 65 Meter hohen Turm mit 260 Wohnungen

"Grandaire" haben die Bauherren ihr Projekt an der Voltairestraße genannt. Die Kaufpreise beginnen bei rund 5000 Euro je Quadratmeter.
Tagesspiegel 19.11.2016:

Warum die Elisabeth-Aue erstmal ein Acker bleibt

Für 12.500 Menschen sollte die Elisabeth-Aue in Pankow ein neues Zuhause werden – bis sich Rot-Rot-Grün plötzlich anders entschied. Ein Besuch.
Berliner Morgenpost 19.11.2016:

Preise für Wohnungen in Berlin steigen stark

Postbank-Studie: Die Nachfrage in Berlin steigt und steigt. Selbst die Baupläne von Rot-Rot-Grün würden nicht ausreichen.
neues deutschland 19.11.2016:

Rot-Rot-Grün verspricht Politikwechsel beim Bauen

Mietenvolksentscheid begrüßt "ambitioniertes Programm", kündigt bei Nichtumsetzung jedoch erneutes Volksbegehren an.
Tagesspiegel 18.11.2016:

Immobilienbetriebe geben Kontra

Schlechtes Klima: Immobilienvertreter setzen die Mitarbeit im Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen wegen "Mehrbelastungen" aus.
taz 18.11.2016:

Die Turnhallen bleiben belegt

Schreckensnachricht vor Weihnachten: Viele Flüchtlinge bleiben auf nicht absehbare Zeit in Hallen. Grund: Die Ausschreibungen des Landesamts sind nichtig.


Tagesspiegel 18.11.2016:

Ausschreibungen für Tempohomes kosten zusätzliche Millionen

Das Landesamt für Flüchtlinge hat bei Ausschreibungen für Tempohomes ungenau gearbeitet. Deshalb müssen Flüchtlinge länger in Turnhallen bleiben - und das Land zahlt Millionen drauf.


Berliner Zeitung 18.11.2016:

Berliner Turnhallen werden nicht geräumt

Seit nunmehr über einem Jahr müssen Flüchtlinge ihr Leben in Turnhallen fristen – und für viele von ihnen wird sich an diesen unzumutbaren Zuständen auf unabsehbare Zeit nichts ändern.
taz 17.11.2016:

Berliner Mischung, adieu!

Die Gerichtshöfe sind eines der größten Atelierhäuser des Landes. Doch daraus sollen Wohnungen für Studis werden. Am Donnerstag diskutiert das Bezirksparlament darüber.
Berliner Zeitung 17.11.2016:

Senat plant SEZ-Abriss — allerdings ohne den Eigentümer

Der Abriss ist sicher. Das Sport- und Erholungszentrum, kurz SEZ, an der Landsberger Allee in Friedrichshain hat keine Zukunft mehr.