Berliner Morgenpost 23.04.2016:

Bald geht's los mit dem höchsten Wohnhaus Berlins

Manchen dürfte es freuen: Der Blick aufs Alexa wird bald von einem Hochhaus verstellt. Im Juni soll der Bauantrag für den Wohnturm eingereicht werden.
Berliner Zeitung 22.04.2016:

Norwegischer Investor saniert die Stalinbauten am Strausberger Platz

Einar Skjerven steht auf dem Dach eines Wohnhauses am Strausberger Platz und blickt zufrieden die Karl-Marx-Allee hinunter. „Die DDR-Geschichte verkauft sich gut“, sagt der Norweger. Skjerven hat im Jahr 2007 zwei denkmalgeschützte Gebäude am Strausberger Platz mit insgesamt rund 170 Wohnungen erworben.
Tagesspiegel 22.04.2016:

Experten warnen vor Immobilienblase in der Hauptstadt

Die Preise von Wohnungen steigen viel schneller als die Einkommen – besonders in Berlin und Potsdam. Einige Experten befürchten eine Blase.
Berliner Morgenpost 22.04.2016:

So streitet Berlin um die Ferienwohnungen

Wie viel Tourismus verträgt Berlin? Experten und Leser diskutieren beim Forum der Berliner Morgenpost. Und so können Sie dabei sein.
Berliner Morgenpost 21.04.2016:

Sieben Grundstücke für Containerdörfer stehen fest

Der Berliner Senat hat sich mit den Bezirken auf sieben Grundstücke geeinigt. Am 23. Juni sollen die ersten Containerheime eröffnen.
Berliner Zeitung 21.04.2016:

Mini-Slums mitten in Berlin

Auf einmal ist die Armut sichtbar. Die bunten Zelte reihen sich zu einer Schnur entlang der Spree im Berliner Regierungsviertel.


taz 20.04.2016:

Ministerium stört sich an Zelten

Gegenüber dem Bildungsministerium campen seit Jahren Obdachlose. Nun müssen sie weichen — es gab Beschwerden.
Tagesspiegel 21.04.2016:

Illegale Ferienwohnungen kann man jetzt anonym melden

Für Touristen sind Ferienwohnungen billig, aber sie verschärfen den Druck auf dem Wohnungsmarkt. Nun kann man diese illegalen Geschäfte online melden — ganz anonym.
Tagesspiegel 21.04.2016:

Zurück zu Brachen und Ruinen

Zelte auf dem Helmholtzplatz, dunkle Kneipen am Wasserturm und lange Schlangen in der Kastanienallee. Das war einmal. Und heute? Wo die Gentrifizierung in Prenzlauer Berg wirkte und was sie verschonte.
Berliner Morgenpost 20.04.2016:

Zahl der Obdachlosen in Berlin steigt

Immer mehr Menschen in der Hauptstadt müssen nach Angaben von Experten unter freiem Himmel campieren oder in Übergangsheimen wohnen.
Berliner Zeitung 20.04.2016:

Luxus-Wohnungen in der Wasserstadt Spindlersfeld geplant

Die meisten Bäume und Büsche sind abgeholzt, auch die Dorngrasmücke ist weg. Die kleinen seltenen Vögel, die sich im Gesträuch des seit Jahren brachliegenden Rewatex-Geländes in Spindlersfeld wohlfühlten, wurden nach Adlershof gebracht. Dort hat man ihnen eine neue Heimat geschaffen.
Tagesspiegel 19.04.2016:

Schön auf dem Boden bleiben

Hochhauswohnraum für obere Einkommen ist in Berlin nicht im Angebot. Warum eigentlich nicht? Die Antwort hängt davon ab, ob wir Hochhäuser als Zeichen von Macht, Geld und Prestige sehen.