Tagesspiegel 28.06.2016:

230 Flüchtlinge sollen in Tegel einziehen

In Tegel entsteht das erste Modul-Gebäude für Flüchtlinge, das Wohnungsbaugesellschaften errichten.
neues deutschland 28.06.2016:

"Rigaer94" klagt gegen illegale Räumung

Teile eines ehemals besetzten Hauses in Friedrichshain werden seit einer Woche geräumt — begleitet von massivem Polizeiaufgebot.
Berliner Zeitung 28.06.2016:

Ateliers werden für Start-ups geräumt

Bis Ende August sollen die Künstler das Gebäude räumen. Nachdem es komplett saniert wurde, will der Start-up-Campus Factory dort einziehen.
Tagesspiegel 28.06.2016:

Wie Häuser ausgezeichnet werden

Berliner sahnen ab beim KfW-Award: Bezahlbares Wohnen, intelligent geplant in Kreuzberg, Schöneberg und Weißensee.
taz 27.06.2016:

Keine freiwillige Räumung der M99

Der Laden M99 in der Manteuffelstraße in Kreuzberg soll geräumt werden. Sein Betreiber HG hofft auf breite Unterstützung aus dem Kiez.
Tagesspiegel 27.06.2016:

An der Mediaspree machen sie eine neue Welle

Am nördlichen Spreeufer in Friedrichshain hat sich die Kreativszene niedergelassen. Bald soll das Luxuswohnprojekt „Wave“ die letzte Lücke zwischen Oberbaumbrücke und Elsenbrücke schließen.
Berliner Zeitung 27.06.2016:

Mieter protestieren gegen die Modernisierungspraxis der Gewobag

Gegen Verdrängung: Bewohner der Knaackstraße haben am Sonnabend gegen die angekündigten Mieterhöhungen für ihre Wohnungen protestiert.
neues deutschland 27.06.2016:

Die Zukunft des Wohnens ist klein

Am "Tag der Neubauten" präsentierten landeseigene Wohnungsunternehmen aktuelle Projekte. Die Zeit der Großzügigkeit ist vorbei.
taz 24.06.2016:

Mein Haus, das hat vier Ecken …

Berlin wächst, und in der Stadt wird gebaut wie nach dem Mauerfall. Doch es fehlen Konzepte, vor allem für den sozialen Wohnungsbau.
Berliner Morgenpost 24.06.2016:

Bezirk Mitte stoppt Hochhaus auf der Fischerinsel

Das Hochhaus auf der Fischerinsel wird nicht gebaut. Auch in Treptow gibt es Proteste gegen Wohn- und Hoteltürme.


Berliner Zeitung 23.06.2016:


Nein zu Hochhaus auf Fischerinsel

Überraschende Entscheidung im Streit um den geplanten Bau eines Wohnhochhauses auf der Fischerinsel: Der 19-geschossige Turm, den die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) am Mühlendamm plant, fügt sich nach Angaben des bezirklichen Stadtentwicklungsamtes nicht in die Eigenart der näheren Umgebung ein.
Tagesspiegel 23.06.2016:

"Soziales Denkmal" in Gesundbrunnen

Jubiläum: Es soll ärmeren Bewohnern den Zugang zu Natur und Kultur verschaffen, die Garstenstadt Atlantic in Gesundbrunnen.