junge Welt 05.07.2016:

Bundeseigene Wohnungen zumeist an Privatinvestoren

Der Bund verkauft nur einen Bruchteil seiner Wohnungen an kommunale Gesellschaften, während das Gros an private Investoren geht.
neues deutschland 05.07.2016:

Bau auf, bau auf

Dass in Deutschland mehr gebaut werden muss, pfeifen die Spatzen von allen Dächern. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW wiederholt das nicht nur. Er hat konkrete Forderungen an die Politik.
neues deutschland 05.07.2016:

SPD will Mieterliebling werden

Ihren Einsatz für die Mieter will die SPD mit einer Kampagne herausstellen. Dabei entdeckt sie das Thema viel zu spät.


Tagesspiegel 04.07.2016:

Links von der Miete in Berlin

Die SPD wirbt auf 34 Litfaßsäulen um die Wahlstimmen der Mieter. Eigentümer überlässt man der Konkurrenz. Auf die CDU hat Parteichef Michael Müller keine Lust mehr.

Berliner Morgenpost 05.07.2016:

Mieten für Büroflächen in Berlin steigen rasant

Spitzen-Lagen kosten 26 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittlich werden 16 Euro verlangt. Teuerstes Pflaster ist der Pariser Platz.
taz 04.07.2016:

Wo sind die Schlüssel?

Die Bewohner des Hausprojektes wehren sich gerichtlich gegen die Teilräumung. Doch sie könnten an einem Trick der Eigentümer scheitern.


taz 04.07.2016:

Kleinkrieg mit Großaufgebot

Frank Henkels Kampf gegen Berlins linke Szene führt zu Chaos. Doch auch wohlmeinende Politiker, die Gespräche fordern, liegen falsch. Ein Kommentar.

Berliner Zeitung 02.07.2016:

Ex-Hausbesetzer: "Henkel ist ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko für Berlin"

Interview mit Freke Over, 48, Ex-Hausbesetzer und Kreispolitiker in Brandenburg.
taz 01.07.2016:

Noch eine umstrittene Baustelle

Die Bauarbeiten für das „Carré Sama Riga“ haben überraschend begonnen. Der Protest bleibt verhalten — weil die Szene anderes zu tun hat.
Berliner Morgenpost 01.07.2016:

Berliner Mieter können sich neue Wohnungen nicht leisten

Der Senat forciert den Bau neuer Wohnungen in Berlin. Doch eine Studie zeigt: Nur die wenigsten können sich die Mieten überhaupt leisten.
Berliner Zeitung 30.06.2016:

Eigentümer dreht 22 Obdachlosen das Wasser ab

Der Streit zwischen den 22 Bewohnern des Hauses in der Berlichingenstraße 12 und dem Eigentümer eskaliert. Der Eigentümer will die Bewohner offenbar mit allen Mitteln aus dem Gebäude drängen, das bis Jahresanfang unter dem Namen Gästehaus Moabit als Unterkunft für Obdachlose diente.
Tagesspiegel 30.06.2016:

Vermieter droht mit fristloser Kündigung wegen eines Aufklebers

In der Erich-Weinert-Straße in Pankow will eine Immobiliengesellschaft ihre Mieter loswerden. Ihr Interesse liegt in der Optimierung der Objekte.
Berliner Zeitung 30.06.2016:

Mieten in Berliner Sozialwohnungen sollen sinken

Die Bewohner in teuren Sozialwohnungen Berlins sollen finanziell entlastet werden. „Unser Ziel ist es, die Mieten auf ein Niveau von sechs Euro je Quadratmeter kalt zu begrenzen“, sagte Bau-Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (SPD) der Berliner Zeitung.