neues deutschland 19.01.2016:

Ferienwohnung in Berlin besetzt

In Berlin haben Aktivisten eine Ferienwohnung besetzt. In einer Stellungnahme weisen sie daraufhin, dass der Wohnraum in Berlin immer knapper wird und viele prekarisierte Menschen unter den Folgen zu leiden haben.


Berliner Zeitung 19.01.2016:

Zu wenig Wohnraum in Berlin: Aktivisten beschlagnahmen Ferienwohnung in Wedding

In der Berliner Innenstadt wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden — für sozial schwache Menschen ist es fast unmöglich. Eine Initiative macht jetzt mit einer drastischen Aktion darauf aufmerksam.


Berliner Morgenpost 19.01.2016:

Initiative besetzt Ferienwohnung in Wedding

Aktivisten haben am Dienstag eine Ferienwohnung in Mitte "beschlagnahmt". Sie wollen so auf die Wohnungsknappheit in Berlin hinweisen.


Tagesspiegel 19.01.2016:

Erwerbsloseninitiative "beschlagnahmt" Ferienwohnung

1800 Euro für 60 Quadratmeter in Wedding: Die Erwerbsloseninitiative "Basta Berlin" hat am Dienstag eine Ferienwohnung "beschlagnahmt".
Berliner Zeitung 19.01.2016:

Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel: Berlin sagt Airbnb den Kampf an

Berlins Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) sind die vielen Ferienwohnungen in der Hauptstadt ein Dorn im Auge. Airbnb handele „zum großen Teil rechtswidrig“. Jetzt macht er eine Kampfansage an illegale Vermieter.
neues deutschland 19.01.2016:

"Berlin braucht neue Gründerzeit"

Berlin braucht dringend mehr Wohnraum in der Stadt, der soll nun entstehen. Geisel stellt Neun-Punkte-Plan für Wohnungsbau vor. Flüchtlingsunterkünfte sollen Keimzellen für neue Berliner Siedlungen werden.


Berliner Morgenpost 19.01.2016:

Neue Großsiedlungen für Berlin

Angesichts des rasanten Bevölkerungswachstums der Stadt braucht Berlin mehr Wohnraum. Bausenator Geisel will deshalb schneller bauen.


Tagesspiegel 18.01.2016:


Senator Geisel will schneller günstig bauen

Flüchtlingswohnungen sollen „Keimzellen“ bei der Errichtung neuer Siedlungen für alle sein. 10 neue Siedlungen für 50.000 Menschen und schnellere Bauabläufe: So will Bausenator Geisel die Wohnungsnot in der Stadt bekämpfen.


taz 18.01.2016:

Ausgewachsene Pläne

Berlin wird größer: Bausenator Geisel will deshalb den Wohnungsbau vorantreiben und verspricht „neue Gründerzeit“.

Berliner Zeitung 18.01.2016:

Neubau in Berlin-Lichtenberg: Für Studenten werden 800 Wohnungen gebaut

Rund 175.000 Studenten leben derzeit in Berlin und Wohnungssuche ist für viele ein leidiges Thema. In Lichtenberg startet nun ein Neubau mit Studentenappartments. Größe und Ausstattung sind schon bekannt, die Miete aber noch nicht.
Tagesspiegel 18.01.2016:

Auf 60 Grundstücken entstehen neue Flüchtlingsunterkünfte

Der Senat hat die 60 Grundstücke für neue Flüchtlingsunterkünfte gefunden. In zwei Wochen werden voraussichtlich alle Standorte veröffentlicht. Sie sollen "relativ gleichmäßig" über die Stadt verteilt sein.
taz 14.01.2016:

Dieses Haus soll noch bunter werden

In der einstmals besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule tut sich was: Ende Januar öffnet dort eine neue Flüchtlingsunterkunft.
Berliner Zeitung 14.01.2016:

Flüchtlingsunterkünfte in Berlin: Opposition will Ferienwohnungen für Flüchtlinge nutzen

Bei der Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge hat die Linken-Abgeordnete Elke Breitenbach eine neue Idee in die Diskussion gebracht. Grüne und Piraten signalisieren Unterstützung, die SPD läßt den Vorschlag bereits prüfen.
Tagesspiegel 14.01.2016:

"Wir wollen 10.000 Wohnungen in Berlin bauen"

Klaus Freiberg ist Vorstandsmitglied der Wohnungsgesellschaft Vonovia. Mit dem Tagesspiegel spricht er über den Berliner Markt, Übernahmen und das alte Bild von der Heuschrecke.
Berliner Zeitung 14.01.2016:

Wohnen in Berlin: Wo in der Hauptstadt bald günstige Mietwohnungen entstehen

Der Bau preiswerter Wohnungen kommt langsam in Fahrt. Während die sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen im vergangenen Jahr noch den Bau von rund 3.000 Wohnungen gestartet haben, werden es in diesem Jahr schon 6.054 Wohnungen sein, für die die Arbeiten beginnen.
neues deutschland 14.01.2016:

Berlin will das SEZ zurück

Vor zwölf Jahren verkaufte Berlin das SEZ an einen Unternehmer. Seitdem ist nicht viel passiert. Das könnte sich jetzt ändern.
Berliner Morgenpost 13.01.2016:

Linke will Flüchtlinge in Ferienwohnungen unterbringen

Zum 30. April endet der Bestandsschutz für Ferienwohnungen. Eigentümer sollen dann an Flüchtlinge vermieten, fordert die Linkspartei.