rbb24 15.10.2020:

Bezirksaufsicht: Baustadtrat Schmidt hat keine Akten manipuliert

Der Baustadtrat des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, Florian Schmidt (Grüne), ist vom Senat vom Vorwurf der Aktenmanipulation entlastet worden.


Tagesspiegel 15.10.2020:


Aufsicht spricht Florian Schmidt vom Vorwurf der Aktenmanipulation frei

Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg soll Akten zum Vorkauf von Häusern zurückgehalten haben, kritisierte die Opposition. Prüfer entlasten ihn jedoch.


Berliner Morgenpost 15.10.2020:

Florian Schmidt von Vorwurf der Aktenmanipulation entlastet

Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg soll Bezirksverordneten Akten vorenthalten haben. Ein Prüfbericht entlastet ihn jedoch.