junge Welt 13.09.2021:

Tausende Mieter auf der Straße

Berlin: Demonstration für bezahlbaren Wohnraum und gegen Verdrängung.


neues deutschland 12.09.2021:

"Mieter, spürt eure Macht"

Tausende demonstrieren für radikalen Kurswechsel in der Wohnungspolitik.


taz 11.09.2021:

Immobilienhaie zu Fischbrötchen

Am Samstag haben steigende Mieten wieder viele Menschen in Berlin auf die Straße gebracht. Dabei gerät auch die SPD ins Schussfeld.


Berliner Zeitung 11.09.2021:

Tausende bei Mietendemo in Berlin: „Mieter, spürt eure Macht“

Die Veranstalter sprechen von 20.000 Teilnehmern. Die Demonstranten fordern unter anderem Mietenstopp und einen bundesweiten Mietendeckel.


Tagesspiegel 11.09.2021:

Mehrere Tausend Demonstranten für Enteignungen ziehen durch Berlin

Organisationen aus ganz Deutschland trafen sich in der Hauptstadt. Sie protestieren „gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“. Es kommen weniger Leute als erwartet.


rbb24 11.09.2021:

Tausende demonstrieren gegen hohe Mieten in Berlin

Kaum bezahlbarer Wohnraum, steigende Mieten: Der angespannte Wohnungsmarkt hat am Samstag wieder Tausende auf die Straße getrieben. Vor den Wahlen zu Bundestag und Abgeordnetenhaus soll so der Druck bei dem Thema erhöht werden.


Berliner Morgenpost 11.09.2021:

Tausende ziehen bei der Berliner-Mieterdemo durch die Stadt

Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in Berlin gegen hohe Mieten protestiert.


ZEIT Online 11.09.2021:

Tausende Menschen demonstrieren für bezahlbare Mieten

Nach Veranstalterangaben sind etwa 20.000 Menschen aus ganz Deutschland zur Demonstration angereist. Sie forderten einen "radikalen" Kurswechsel in der Mietenpolitik.

junge Welt 11.09.2021:

Löhne rauf, Mieten runter!

Gegen Spekulation und Verdrängung: Für diesen Samstag mobilisiert ein breites Bündnis zur Mietendemo nach Berlin.


junge Welt 10.09.2021:


"Viele lassen sich die Zustände nicht mehr gefallen"

Bündnis mobilisiert bundesweit zur "Mietendemo 21" am Sonnabend in Berlin. Unterstützung für Enteignungsvorhaben. Gespräch mit Kim Meyer.