junge Welt 03.05.2021:

Visite im Villenviertel

Problemkiez Grunewald: Tausende ziehen am Kampftag der Arbeiterklasse per Fahrrad durch Berliner Reichenquartier. Großaufgebot der Polizei.


neues deutschland 01.05.2021:


1. Mai: Klingeln für Umverteilung

Über zehntausend Menschen fahren friedlich im Fahrradkorso vom Berliner Grunewald nach Neukölln, Polizei eskaliert auf der gesperrten Stadtautobahn.


taz 01.05.2021:

Love Parade im Grunewald

De­mons­tran­t*in­nen linker Bündnisse wie „MyGruni“ sind in Richtung der Villenviertel im Berliner Westen gezogen. Alles ist friedlich geblieben.


Berliner Zeitung 01.05.2021:

Grunewald: „Wir schauen schon mal, welche Villa uns am besten gefällt“

Eine Rekordzahl von 10.000 Teilnehmern kam am 1. Mai zur Enteignungs-Demo. Wie ist das, wenn die Antifa in den Grunewald kommt?


rbb24 01.05.2021:

Rund 10.000 Teilnehmer ziehen im Rad-Korso durch Villenviertel

Etwa 10.000 Radfahrerinnen und Radfahrer haben am Samstag in Berlin-Grunewald für die Umverteilung von Wohlstand demonstriert. Auf dem Weg zurück in die Innenstadt wurde für sie die Autobahn gesperrt. Laut Polizei verlief der Protest störungsfrei.


rbb24 01.05.2021:

Tausende demonstrieren am Mai-Vorabend in Wedding und Kreuzberg

Wegen Corona gelten für die Demonstrationen rund um den 1. Mai besondere Regeln. Trotzdem kamen in Berlin bereits am Vorabend tausende Menschen zu Protesten linker und feministischerer Gruppen. Die Aktionen an Walpurgis blieben weitgehend friedlich.