Berliner Morgenpost 27.11.2016:

Protest gegen Sozialwohnungen in Prenzlauer Berg

An der Michelangelostraße in Prenzlauer Berg sollen Sozialwohnungen gebaut werden. Doch gegen die Pläne des Bezirks wächst der Protest.
Berliner Kurier 26.11.2016:

Baustadtrat lässt Hochhausträume platzen

Seit Monaten laufen Bewohner der Fischerinsel Sturm gegen die Baupläne der WBM. Die Wohnungsgesellschaft will hier ein weiteres Hochhaus hinpflanzen.
MieterEcho online 25.11.2016:

Die GMRE ist berlinweit in der Kritik

Unter dem Titel „Berlins unbeliebteste Hausverwaltung“ tauschen Mieter/nnen aus GMR-Häusern im Internet ihre Erfahrungen aus.
neues deutschland 24.11.2016:

Zwangsräumung in Berlin-Kreuzberg verhindert

AktivistInnen blockieren Vollzug. Eigentümer und Gerichtsvollzieherin brechen Einsatz ab.


Berliner Zeitung 24.11.2016:

Demonstranten verhindern Zwangsräumung in der Skalitzer Straße

Die geplante Zwangsräumung in der Skalitzer Straße 64 ist abgewendet. Rund 100 Menschen protestierten vor dem Gebäude und blockierten die Eingänge zum Haus.


taz 24.11.2016:

Wie aus dem Protest-Bilderbuch

In Kreuzberg sollte am Donnerstag eine Wohnung geräumt werden. Rund 100 Menschen protestieren vor dem Haus, bis die Gerichtsvollzieherin kehrtmacht.

Berliner Zeitung 24.11.2016:

Hotel eröffnet trotz Verbot im Simon-Dach-Kiez

Das Haus gegenüber dem Kino Intimes stand acht Jahre leer, nacheinander drei Eigentümer bauten aus, bauten um, sanierten. Am 14. Oktober wurde dort ein Hotel eröffnet.
neues deutschland 24.11.2016:

Am Landwehrkanal wollen die Bürger mitreden

Bürgerentscheid in Friedrichshain-Kreuzberg über Ufergestaltung. Bei der Sanierung der Wasserstraße selbst funktioniert die Beteiligung.
Tagesspiegel 23.11.2016:

Wie der Wohnungsbau in Berlin weiter gehen könnte

Der Wohnraum in Berlin ist knapp. Zugleich gibt es viele unbebaute Areale. Kann sich die Stadt das leisten?
Tagesspiegel 23.11.2016:

Konzertpianist soll ausziehen — wegen Ruhestörung

Welchen Lärm muss ein Haus ertragen? Dem bekannten Pianisten Soheil Nasseri wurde gekündigt. Er besetzt nun seine Wohnung.
neues deutschland 23.11.2016:

"Ein stumpfes Schwert gegen Verdrängung"

Politiker und Akteure diskutieren Fragen der Wohnungspolitik im Zeichen von Rot-Rot-Grün.
Berliner Zeitung 22.11.2016:

20 Aktivisten stürmen Amano-Hotel in Berlin-Mitte

Etwa zwei dutzend Aktivisten haben am Dienstagabend das Foyer des Amano-Hotels in der Auguststraße in Berlin-Mitte gestürmt.