rbb24 17.03.2019:

Berliner Linke will Verkaufsverbot für Landes-Grundstücke

Grundstücke, die im Besitz des Landes Berlin sind, sollen nicht mehr verkauft werden dürfen. Dieses Vorhaben hat die Berliner Linksfraktion bei einer Klausur in Rheinsberg beschlossen. Anders könne eine soziale Stadtentwicklung nicht gelingen, heißt es in dem Papier.


neues deutschland 16.03.2019:


Auf jede Miete passt ein Deckel

Die Klausur der Linksfraktion wird von der wohnungspolitischen Debatte bestimmt.


Berliner Morgenpost 16.03.2019:

Berliner Linke fordert ein Bodensicherungsgesetz

Die Partei will den Verkauf von landeseigenen Arealen verbieten. Und jährlich 100 Millionen Euro für Grundstücksankäufe ausgeben.


Tagesspiegel 16.03.2019:

Linke setzt auf Bodenreform

Die Berliner Linke hat drei Tage im brandenburgischen Rheinsberg beraten. Sie will 100 Millionen Euro im Jahr für den Ankauf von Grundstücken investieren.


Berliner Morgenpost 15.03.2019:

Senatorin Lompscher will Mietendeckel bereits 2020

Katrin Lompscher will eine ressortübergreifende Arbeitsgruppe, die bis zur Sommerpause einen rechtssicheren Weg ausarbeiten soll.