rbb Abendschau 12.03.2018:

Kreuzberg zahlt 30 Prozent über Wert

Der Bezirk Kreuzberg hat erneut sein kommunales Vorkaufsrecht ausgeübt und kommt damit einem privaten Investor zuvor, der für den Spitzenpreis von 7,16 Mio ein Mietshaus an der Ecke Eisenbahn- und Muskauer Straße ersteigerte. Das Problem: Der Kaufpreis liegt mehr als 30 Prozent über dem vom Bezirk ermittelten Verkehrswert von 5,2 Mio €.